So lief Boatengs wilde Party-Nacht im P1


»Vier Bier für die Jungs vom Sägewerk«.

00:43 Uhr

Comedian Luke Mockridge muss sich ganz hinten an der VIP-Schlange anstellen. Sogar hinter Lena Meyer-Landrut.

00:51 Uhr

Ein offensichtlich wütender Usain Bolt verlässt das P1. »Worst Trial Ever«, ruft er in die Münchner Nacht.

00:54 Uhr

Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi erreicht den VIP-Eingang. »Herr Kuranyi«, sagt Sky-Mann Jan Henkel, »wie bekommt man einen Elefanten in einen Kühlschrank?« 
»Wollen Sie mich verarschen?« 
»Nee, das ist ernst gemeint.«
»Ich antworte nicht auf so eine Scheiß-Frage, ehrlich gesagt.«

01:01 Uhr

Der Alkohol löst Brazzos Zunge. »Die Sache mit der europäischen Superliga? Meine Idee«, lallt er dem Hintern eines mittelalten Mannes, den er für Palina Rojinski hält, entgegen. »Und den Meester? Habe ich ebenfalls verlängert. Obwohl da auch die ganz Großen der Branche dran waren…«

01:04 Uhr

»Kühlschrank auf, Elefant rein, Kühlschrank zu!«, sagt Henkel zu Orti. »Das ist doch wohl lustig, oder etwa nicht!?!«

01:05 Uhr 

Robert Lewandowski ist jetzt da. Als Mats Hummels ihn per Handschlag begrüßt, sinkt Lewandowski mit schmerzverzerrtem Gesicht zu Boden.

01:07 Uhr

Mehmet Scholl wünscht sich beim extra aus Miami eingeflogenen DJ »Saturday Night« von »Wightfield«.

01:12 Uhr

Jerome Boateng hat Schuhe an.

01:17 Uhr

Robert Lewandowski haut wieder ab. »Geht hier langsam in die entscheidende Phase«, raunt er seiner Frau Anna zu. »Da kann ich der Mannschaft eh nicht helfen.«

01:20 Uhr

Michael Sternkopf, Marcel Witeczek und Alex Zickler stehen mit Jeansjacken, Jeanshosen und Cowboy-Hüten aus Jeans etwas verwirrt an der Theke. »Wir sind hier doch richtig im Jahr 1998, oder?«, fragen Sie verunsichert in die Runde.

01:23 Uhr

Weil sich der Laden mehr und mehr leert, läutet der Barkeeper die letzte Runde ein. Stefan Effenberg hebt drei Finger und bestellt »vier Bier für die Jungs vom Sägewerk«.

01:26 Uhr

Effenberg hat auch das vierte Bier weggezogen und putzt sich genüsslich mit dem Unterarm den Mund ab. Sein Handy klingelt. »Der Tönnies schon wieder«, erzählt er dem Bild-Reporter, und drückt den Schalke-Boss angewidert weg.

01:32 Uhr

Die letzten Gäste verlassen das P1. »Ist hier noch irgendwo eine Abi-Party zum Crashen?«, fragt Weltmeister Kevin Großkreutz eine Gruppe Passanten an der Prinzregentenstraße, bevor er mit eiligen Schritten in die nächstgelegen Hotellobby sprintet. »Ich muss nur eben Pinkeln«, ruft er seinem Begleiter, dem Uerdinger Grotifanten, zu.

01:37 Uhr

Jerome Boateng kommt am P1 an.