Kickt euch nach St. Pauli
Dieses Special wird präsentiert von: 
congstar

Rückblick

Mit Spaß und Nervenstärke ins Finale

KIEZ-CHAMPION 2017: Sieger Nankatsu SC aus Hamburg bereit für die Titelverteidigung

congstar

Aus mehr als 60 Mannschaften, die fast 150 Spiele bestritten und unzählige Tore erzielten, setzte sich beim KIEZ-CHAMPION 2017 der Nankatsu SC aus Hamburg als Gesamtsieger durch. Beim Finalturnier auf dem Parkplatz Hafenstraße mitten auf dem Kiez erwies sich der Lokalmatador als unschlagbar. Die Hobbykicker setzten sich zunächst gegen die vier anderen Gewinner der Qualifikationsturniere in Frankfurt, Köln, Berlin und Münster sowie den Vorjahres-Champion durch und gewannen das Preisgeld von 10.000 Euro. Anschließend besiegten sie sogar noch die Profis des FC St. Pauli.

Siegerteams unter sich

Doch der Reihe nach: Bei fünf spektakulären Qualifikationsturnieren an tollen Locations hatten sich im Frühjahr 2017 durchgesetzt:
•    Nankatsu SC (Hamburg, Parkplatz Hafenstraße am StrandPauli)
•    Horny Goats Allstars (Frankfurt, Skyline Plaza)
•    Positivkickers (Köln, Media Park)
•    Curva 69 (Berlin, BeachMitte)
•    SV Knitarre (Münster, Leonardo-Campus)
•    Balkan-Mix (Berlin, als Sieger 2016 per Wildcard qualifiziert)

Beim Finale am 18. Juni, das bei herrlichem Sommerwetter stattfand, wurden zunächst in zwei Gruppen die Halbfinalisten ermittelt. Hier setzten sich die beiden späteren Finalisten, der Hamburger Nankatsu SC und das Team Balkan Mix aus Berlin souverän durch. Im Halbfinale gegen die jeweils Zweitplatzierten der anderen Gruppen gewann zunächst der Nankatsu SC gegen das Münsteraner Team SV Knitarre mit 2:0. Balkan Mix besiegte anschließend im Berliner Städteduell das Team Curva 69 mit 2:1. Nicht ins Halbfinale geschafft hatten es die Positivkickers aus Köln und die Frankfurter Horny Goats Allstars.

Favorit im Finale war der Vorjahres-Champion Balkan Mix. Doch auch er musste sich – wenn auch erst nach Siebenmeterschießen – dem Nankatsu SC geschlagen geben. Nachdem Balkan Mix kurz vor Schluss des Spiels noch den Ausgleich erzielt und damit eine 2:0 Führung aufgeholt hatte, hieß es am Ende 5:4 für den Hamburger Champion. Andreas Rettig, Geschäftsführer des FC St. Pauli, und Dr. Peter Opdemom, Geschäftsführer der congstar GmbH, nahmen die Siegerehrung vor und überreichten den Scheck des Hauptsponsors in Höhe von 10.000 Euro an die Siegermannschaft.

Hobbyfußballer gegen FC St. Pauli 4:1

Anschließend folgte die besondere Belohnung für den Turniersieger: Ein Spiel gegen die mit fast dem kompletten Zweitligakader angereisten Kiezkicker des FC St. Pauli. Hier hatten die Hobbyfußballer sogar noch genügend Reserven, trotz des anstrengenden Finalturniers auch den FC St. Pauli klar mit 4:1 zu besiegen.

Damit fand die vom FC St. Pauli und seinem Hauptsponsor congstar veranstaltete Turnierserie ihren krönenden Abschluss und machte zugleich Lust auf die Neuauflage 2018. Dort wird der Nankatsu SC beim Finale am 24. Juni wieder dabei sein, um seinen Titel zu verteidigen.