Kickt euch nach St. Pauli
Dieses Special wird präsentiert von: 
congstar

Qualifikation

»Kickt euch nach St. Pauli«

KIEZ-CHAMPION 2018 – So lief die Qualifikationsphase

congstar

In fünf deutschen Metropolen rollte auch im Frühjahr dieses Jahres der Ball – direkt in der Innenstadt, am Hafen oder auch auf einem ausgedienten Flughafengelände. Diesmal waren die Hobbykicker in Hamburg, Koblenz, Essen, Hannover und Berlin aufgerufen, das beste Straßenfußballteam der Region zu ermitteln. Rund 70 Teams folgten der Einladung und boten auf den eigens für die Turniere errichteten Bolzplätzen feinste Fußballaction.

Unter dem Motto „Kickt euch nach St. Pauli“ gab es Tore am Fließband und großen Jubel bei Mannschaften und Fans. Spaß, Teamgeist und Fairplay wurden dabei immer groß geschrieben. Jetzt stehen die Teilnehmer für das Finale am 24. Juni auf dem Parkplatz Hafenstraße in Hamburg fest.

Fünfmal große Fußball-Action in deutschen Metropolen

Genau dort – direkt neben dem Hamburger Szenelokal StrandPauli – ging der diesjährige KIEZ-CHAMPION auch am 14. April mit dem ersten Qualifikationsturnier los. Bei typischem Aprilwetter verfolgten mehr als 200 Passanten und Besucher das Event und sorgten trotz Kälte und Regen für tolle Stimmung. Am Ende machte das Team Young Talents seinem Namen alle Ehre und setzte sich stilsicher gegen den Finalgegner Los Picos durch.

In Koblenz am 21. April war das Wetter freundlicher. Auf dem Zentralplatz sicherte sich das Team Kiez-Kicker im Siebenmeterschießen den Sieg. Etwa 2.000 Zuschauer verfolgten das Event. Viele waren zum Einkaufen in die Innenstadt gekommen, blieben dann aber rund um die Spielstätte stehen und freuten sich über flache Pässe und hohes Spielniveau.

Treffsicher war auch das Team Die Betonkicker am 5. Mai in Essen. Sie gewannen das Endspiel gegen den 1. FC Holzfuß. Damit ist die Mannschaft bereits zum zweiten Mal nach 2016 beim Finalturnier in Hamburg dabei. Auf dem Willy-Brandt-Platz direkt am Hauptbahnhof konnten sogar rund 5.000 Zuschauer und Passanten gezählt werden, die das Geschehen verfolgten.

Der Platz Am Steintor in Hannover war dann am 12. Mai der Schauplatz für ein ebenfalls besonderes Fußballevent. Hier überzeugte THEBOLZ FC bei herrlichen Temperaturen im Finale gegen das Team Ausnahmetalente. Rund 4.000 Passanten und Besucher sorgten für eine einzigartige Turnieratmosphäre.

Eine besondere Location hatten sich die Veranstalter für das fünfte und letzte Qualifikationsturnier in Berlin einfallen lassen. Es fand mitten auf der nördlichen Landebahn des ehemaligen Flughafens Tempelhof statt. Rund 600 Zuschauer genossen das Fußballspektakel. Hier setzte sich das Team Balkan Mix mit 2:0 gegen die BrothaZ Berlin durch. Balkan Mix hatte schon 2016 die Qualifikation in Berlin und später auch das Gesamtturnier gewonnen.

Auch der FC St. Pauli und congstar sind begeistert

Die Initiatoren sind daher bei der dritten Auflage schon vor dem Finale am 24. Juni in Hamburg vom Verlauf und der Resonanz begeistert: „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit dem FC St. Pauli ein Event geschaffen haben, das den Hobbykickern riesigen Spaß macht und mit viel Musik und Action neben dem Spielfeld auch bei den Zuschauern sehr gut ankommt“, sagt Sonja Schuster, Leiterin Brand & Communications bei congstar.

Weitere Infos zum Verlauf der Qualifikationsturniere gibt es unter www.kiez-champion.de.