Presseschau, 12.12.2014

Fohlen und Wölfe jubeln

Gladbach und Wolfsburg in der K.o.-Runde. Wo ist Ritter Keule? Umverteilung an der Stamford Bridge. Die Meldungen des Tages in der Presseschau.

imago images

Alle deutschen Teams in der K.o.-Runde
Fohlen und Wölfe jubeln
Nachdem sich schon in der Champions League alle vier deutschen Teams für die Endrunde qualifizieren konnten, zogen nun auch die beiden Europa League-Teilnehmer nach. Borussia Mönchengladbach schlug den FC Zürich mit 3:0 und sicherte sich den Gruppensieg. Der VfL Wolfsburg wurde Gruppenzweiter, ebenfalls durch einen 3:0-Sieg gegen den OSC Lille. Der FC Red Bull Salzburg stellte derweil mit 21 Treffern einen neuen Rekord der erzielten Tore in einer Gruppenphase der Europa League auf. 
sueddeutsche.de

Union-Maskottchen entführt
Wo ist Ritter Keule? 
Um Informationen zum kommenden Trainingslager des 1.FC Union Berlin zu bekommen, ist eine Ultra-Gruppe kreativ geworden. Die Fans entführten das Maskottchen Ritter Keule und veröffentlichten Fotos, wo das Opfer gefesselt an einer Wand lehnt. Die humorige Aktion wird heute auf der Pressekonferenz eventuell durch die Offenbarung der Daten zum Trainingslager belohnt und der arme Ritter wohl wieder in die Freiheit entlassen.
berliner-zeitung.de

Chelsea führt den Mindestlohn ein
Umverteilung an der Stamford Bridge
Der FC Chelsea ist der erste Fußballklub, der einen Mindestlohn für alle Mitarbeiter eingeführt hat. Die Entscheidung soll als Zeichen gegen die teilweise erbärmlichen Löhne dienen, die für Angestellte im englischen Fußball gezahlt werden. Fans von anderen englischen Vereinen fordern nun ähnliche Maßnahmen für die Angestellten ihrer Klubs.
theguardian.com

Jan-Ingwer Callsen-Bracker über Bayern und den Titelkampf
»Dritter ist schon ganz okay für Augsburg«
Im April dieses Jahres brachte Augsburg dem FC Bayern nach 29 Spielen seine erste Saisonniederlage bei. Wiederholt sich am Samstag die Geschichte, Jan-Ingwer Callsen-Bracker?
11freunde.de

Video des Tages: Legende an der Konsole
Ist Pelé der schlechteste Zocker aller Zeiten?
Geile Idee: Jahrhundertfußballer Pelé (74) gemeinsam mit seinem ehemaligen Mitspieler Coutinho (71) an die Konsole zu setzen und Fifa spielen zu lassen. Wer gehofft hatte, Pelés Genie würde sich auf den Controller übertragen lassen, irrt gewaltig.
11freunde.de

Neues von der Dauerkarte
Verlosung: United Football Shirts
Die hochwertige Bekleidungslinie "United Football Grounds" trägt das Motto modisch weiter auf die Stehränge unserer Stadien und Fußballplätze. Gewinnt eines von 15 Shirts mit Washed-Out-Effekt und verdrehten Seitennähten im Rough Terrace Look. Natürlich 100% Baumwolle.
11freunde.de

Happy Birthday
»Nach dem Training sind wir immer zu McDonalds und haben uns da die Burger reingehauen.« Erfrischend ehrliche Worte von Ex-Profi Maurizio Gaudino, der einem allerdings postwendend ein wenig der Romantik wieder nahm: »Saufen durften wir nicht.« Ätzend. Sein Sohn Gianluca darf das als aufstrebendes Bayern-Talent wohl auch eher nicht. Maurizio, der vor allem Eintracht Frankfurt- und VfB Stuttgart-Fans durch seine Dribblings vermutlich immer noch ein Grinsen ins Gesicht zaubert, arbeitet aktuell als Spielerberater und wird heute 48 Jahre alt. Darauf einen Burger.