Fußball

Karhan: Rausschmiss provoziert?

Es ist nicht lang her, da plante man in Wolfsburg den Bau eines Rathausbalkons für anstehende Meisterfeiern. Inzwischen wird der VfL in der Liga rumgereicht wie ein billiges Flittchen und auch teamintern liegen die Nerven blank. So steht Miroslav Karhan kurz vor der Entlassung. Imago Der slowakische Nationalspieler hat nach Darstellung von Manager Thomas Strunz am Samstag beim Spiel in Kaiserslautern zunächst seine Einwechselung verweigert. «Da hatte einer keinen Bock», sagte Strunz nach der Partie. Und kündigte an: «Das wird Konsequenzen haben.» Karhan bestritt die Darstellung von Strunz: «Ich habe nur gesagt, dass ich schon warm bin.» Der Mittelfeldspieler hatte sich bereits während der ersten Halbzeit warm gemacht und war in der 70. Minute Minute für Hans Sarpei eingewechselt worden. Noch gehen die Meinungen auseinander, dennoch rechnet man fest mit Karhans Entlassung. Es wäre nicht das erste Mal, dass Strunz seine längeren Hebel in Bewegung setzt. Vor einigen Wochen war bereits Mirko Hrgovic suspendiert worden.