Fünf Tipps, wie das Wolfsburger Stadion endlich voll wird

Crashtest-Dummys

Selbst in der Relegation blieben zahlreiche Sitzschalen beim VfL Wolfsburg leer. So kann es natürlich nicht weitergehen. Fünf Tipps, wie das Stadion in Zukunft rappelvoll wird. 

imago

1. Bahn-Gutscheine

Raus an die frische Luft, also raus aus Wolfsburg. Eine Kooperation mit der Deutschen Bahn stellt jedem Zuschauer ein Niedersachsen Ticket in Aussicht, sofern dieser das Spiel besucht. Wer keine Lust mehr auf Parkplatzsaufen vor Kaufland hat, kann damit endlich die schönen Seiten seines Bundeslandes entdecken: Hannover, Braunschweig oder Osnabrück. Städte mit architektonischen Highlights wie einem Rathaus, einer Fußgängerzone oder Kneipen. Einzige Gefahr: Wie wird sichergestellt, dass die Wolfsburger jemals zurückkommen?

2. Outlet Rabatte

Marketing-Abteilung aufgehorcht: Hier ein Vorschlag für Spiele rund um Ostern und Weihnachten. Freikarten alleine helfen natürlich nicht weiter, es braucht schon einen Anreiz. Im Marketing-Sprech nennt sich das »Incentive«. Wer tatsächlich 90 Minuten durchhält, lässt sich am Ende des Spiels seine Eintrittskarte abstempeln und erhält damit sagenhafte 20 Prozent Rabatt im nahegelegenen Designer Outlet. Ist EdHardy eigentlich noch angesagt?

3. Crashtest-Dummys

Eigentlich sollten die Dummys unentbehrlich sein. Aber seit dem Herbst 2015 wissen wir, dass es mit den Tests in Wolfsburg nicht so eng gesehen wird. Und eigentlich sind die Dummys auch perfekt geeignet: Wer einen Frontalaufprall mit 80 km/h wegsteckt, der überlebt auch 90 Minuten in der Höhle der Wölfe.

4. Halbzeit-Abholung

Den neuen Schlitten direkt im Werk abholen, davor noch eine Werksführung oder ein Fahrsicherheitstraining? Langweilig. Seit Anastacia und Helene Fischer ist die Halbzeit-Show schließlich der heißeste Shit. Gut die 45 Minuten auf der Tribüne davor sind eher mager, aber was gibt es schöneres, als sein Auto in der Halbzeit direkt vom Mittelkreis abzuholen? Dazu noch ein lustiges Elfmeterschießen mit dem großen Luftballon, dann gibt es mit etwas Glück noch die Sitzheizung gratis.

5. Schichtarbeit einführen

Auch die Personalabteilung kann kreativ werden und aufgrund der rückläufigen Absatzzahlen eine neue Schicht einführen. Hier ein Vorschlag für die Stellenausschreibung:

Ihr Arbeitsumfeld

Die Volkswagen Arena zählt aufgrund der ruhigen Arbeitsatmosphäre zu den beliebtesten Arbeitsplätzen Deutschlands. Bestenfalls 30.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten hier konzentriert an der Unterstützung der Werkself.

Ihre Aufgaben

- Sie sollten dazu in der Lage sein über 90 Minuten hinweg still sitzen zu können

- Technische Grundfertigkeiten wie das ordnungsgemäße Zusammenfalten einer Klatschpappe werden vorausgesetzt

- Schauspielerische Qualitäten wie das Vortäuschen von Freude, Jubel oder Emotionen sind gewünscht, aber keine Voraussetzung

Ihre Qualifikationen

- Gute bis sehr gute Fußballkenntnisse

- Hohe Social-Media-Awareness (#Wölfis)

- Hohe Belastbarkeit

- Bereitschaft zur Arbeit am Sonntag