FK Viktoria Zizkov — FK Banik Most 1:1

Rasenrechteck mit vier Tribünen

Die Heimat des FC St. Pauli Tschechiens liegt mitten im dicht bewohnten Glasscherbenviertel, irgendwo hinter dem Prager Hauptbahnhof. Der 1903 gegründete Klub und sein Stadion haben schon bessere Tage erlebt. FK Viktoria Zizkov — FK Banik Most 1:1Jan Kubica

Tschechien  |  Prag  |  Stadion Viktoria         
Druha Fotbalova Liga (2. Liga)         
31. Oktober 2010  | 1130 Zuschauer

Doch der Reiz liegt in Zizkov, wie auch am Millerntor, nicht im Zählen von Titeln. Für jeden Arena-geplagten Touristen ist es sowieso ein Herzensglück, wieder einmal eine Spielstätte zu betreten, die aus nichts weiter besteht als einem Rasenrechteck und vier Tribünen außen herum. Sportlich war die Sache an einem Sonntagvormittag kaum der Rede wert, ein neuer Karel Poborsky stand nicht auf dem Feld. »Gehobenes Amateurniveau« durften beide Teams für sich beanspruchen. Für großen Sport sorgte nur ein Mann namens Jan Stocek: Der Zizkov-Stürmer traf mit einer herrlichen Direktabnahme genau in den Winkel. 20 Minuten vor Schluss sorgte er mit diesem feinen Zug für das verdiente 1:1.