Ehrlich jetzt, das sind die schönsten Tore des Jahres

Die Tore, die du auf der Konsole auch nicht schießt

Moussa Dembele
St. Johnstone gegen Celtic Glasgow - 1. Februar 2017

Wir präsentieren das Tor, das du auf der Konsole immer schießen wolltest, das dir aber nie gelungen ist. Auch nicht gegen deinen dreijährigen Neffen. Der längst eingeschlafen ist. Kurzgesagt: Jeder Celtic-Spieler berührt den Ball, Mikael Lustig legt per Rabona-Trick vor und Moussa Dembele schiebt nur noch ein. Immerhin, das bekommst du auf der Konsole sicher auch nochmal hin.

Olivier Giroud
Arsenal gegen Crystal Palace - 1. Januar 2017

Wenn Olivier Giroud den Puskas-Award nicht erhalten sollte, dann müsste ihm die Fifa zumindest die Rene-Higuita-Statue in Gold überreichen. Ach, was sagen wir, in etwas wertvollerem als Gold. Skorpionshaut zum Beispiel.



Aviles Hurtado
Atlas gegen Tijuana Xolos - 1. April 2017

Was muss das eigentlich für ein Wettbewerb sein, in dem ein Fallrückziehertor in den Winkel gegen jeden Gegner und jede Schwerkraft als das bezeichnet werden muss, was es ist: ein Fallrückzieher in den Winkel. Aber auch bei dem Versuch, diesen Treffer nachzuahmen, hat sich die 11FREUNDE-Redaktion reihenweise die Beine gebrochen, keine Sorge.

Mario Mandzukic
Juventus Turin gegen Real Madrid - 3. Juni 2017

Für einen kurzen Augenblick war sie da, die Hoffnung, dass an diesem Abend noch Spannung aufkommen könnte. Als Mario Mandzukic den Ball mit der Brust annahm und im Fallen ins Tor spitzelte. Am Ende gewann Madrid mit 4:1. Das schönste Tor in diesem Champions-League-Finale hat trotzdem Mandzukic geschossen.