Die geilste Liga aller Zeiten
Dieses Special wird präsentiert von: 
Telekom Sport

Dritte Liga: »Anetts Ansicht«

Streitbare Typen statt Einheitsbrei

Echte Emotionen sind die Grundessenz des Lebens. Wir alle lechzen danach, besonders im Sport und vor allem im glattgebügelten Fußballgeschäft. Solche Emotionen nachträglich zu bestrafen, ist das absolut falsche Zeichen! Über die Cornflakes-Affäre und ihre Folgen.

imago

Als Jan Löhmannsröben am Sonntag in Zwickau zum Rundumschlag ausgeholt hat, musste ich kurz zucken: Ich war mir nicht sicher, ob er mir gleich vor Frust ins Gesicht springen würde. Seine Wutrede ist jetzt schon legendär, weil sie die komplette Bandbreite an menschlichen Emotionen zeigt. Ungeschönt, streitbar und echt!

Frei Schnauze

Natürlich lässt sich über die Wortwahl streiten und darüber diskutieren, ob seine Aussagen beleidigend waren. Man kann dieses Interview aber auch als das sehen was es ist: Eine Szene mitten aus dem Leben. Dieses Gefühl kennen wir alle! Die bittere Enttäuschung über Ungerechtigkeiten, die Verzweiflung darüber, dass harte Arbeit nicht zum Erfolg geführt hat und der Frust über falsche Entscheidungen. Jan Löhmannsröben hat nichts anderes getan, als diesem Gefühl Ausdruck zu verleihen und zwar genau so, wie er es in dem Moment empfunden hat. Ohne PR-Beratung, ohne die 12. Korrekturschleife und ohne auch nur einen einzigen Gedanken an mögliche Konsequenzen zu verschwenden.

Kontrollausschuss ermittelt

Dass er für dieses Interview nun bestraft werden soll, ist ganz bitter und geht meiner Meinung nach in die völlig falsche Richtung. Wer die 3. Liga für ihren rauen ursprünglichen Charakter und die Nähe zur Basis lobt, muss auch die dazugehörigen Emotionen aushalten können. Die echten und ungefilterten. Die, die auch mal weh tun können. Für seine Wortwahl hat sich Jan Löhmannsröben bereits öffentlich entschuldigt. Und dabei sollte man es dann meiner Meinung nach auch belassen. Sonst werden die Vereine ihre Spieler zukünftig vor drohenden Sperren schützen, sie von möglichen Gefühlsausbrüchen fernhalten und wir werden solch ein Feuerwerk an Emotionen auch in der 3. Liga nicht mehr erleben. Und das wäre verdammt schade!

Denn ich mag Charakterköpfe. Solche, die auch mal laut sind, bei denen es auch mal rumpelt. Die vielleicht auch mal über ́s Ziel hinausschießen, aber bei all dem vor allem immer eins sind: echt!