DIE Tabelle Europas: Das DID-Powerranking (3)

Hoffen auf den alten Mann

Geld schießt doch Tore, die Bundesligisten spielen langweilig und haben in Europa nicht viel zu melden und Hertha trifft am Donnerstag auf einen gefährlichen älteren Mann. Warum das so ist? Weiß die große und einzige wahre Europa-Tabelle, das DID-Powerranking.

imago

Das DID POWER RANKING vergleicht die Leistungen der 98 Vereine der ersten Ligen in Deutschland, Spanien, Frankreich, England und Italien anhand ihres Abschneidens in Liga, Pokal und Europa. In die Ermittlung des DID POWER RANKINGs [in der Tabelle: POWER] fließen Punkte, Tore [GFa], Gegentore [GAa], die Tordifferenz [GDa], der Unterhaltungsfaktor[EF], historische Ergebnisse und einige andere Parameter ein. Das DID POWER RANKING macht Fußball vergleichbar.


Verein: Athletic Bilbao

Liga: La Liga

DID POWER RANKING: 14

Letztes Spiel:
Athletic 2 0 Girona (DIDPR: 47), Tore: Iker Muniain (25. Minute), Aritz Aduriz (53. Minute)

Nächstes Spiel: Hertha BSC (DIDPR: 49) vs Athletic

Die Geschichte:
Aritz Aduriz verbrachte seine Jugend auf den Frontón-Plätzen seiner baskischen Heimat. Sport bedeutete ihm alles. Er surfte, er fuhr Snowboard und Ski, und manchmal kletterte er auf Berge. Doch eigentlich wollte Aduriz nur Fußball spielen. Klar, er hatte Talent.

Als Stürmer tingelte er nach seinen Lehrjahren bei Athletic für einige Jahre durch das Land. Burgos, Real Valladolid, RCD Mallorca, Valenica. Er traf hin und wieder das Tor. Es langte sogar für die Nationalmannschaft. Dann verschwand er wieder. Bis er 31 Jahre alt war, schoss er 0.29 Tore pro Spiel, dann kehrte er zum dritten Mal nach Bilbao zurück. Er traf und traf. Jedes Jahr ein wenig mehr. Sein Schnitt stieg auf über 0.5 Tore pro Spiel. Einmal erzielt er fünf Tore in einem Europa-League-Spiel. Das war vor ihm noch niemandem gelungen.

Mit drei Toren, darunter ein Doppelpack beim 3:2 Sieg in Panathinaikos, schoss Aduriz, mittlerweile 36, Athletic in die Europa League. In der Liga erzielte er am Wochenende seinen zweiten Saisontreffer. Ganz klassisch. Inaki Williams nimmt einen langen Ball am Flügel auf. Wartet auf seinen Mittelstürmer, legt den Ball ab und der schiebt aus 15 Metern ein.

Mit 3:0 Toren und einem Wert von 74.97 springen die Basken auf Platz 14 des DID POWER RANKINGS. Trotz Aduriz sind sie derzeit eines der unattraktivsten Teams Europas. Das belegen die Zahlen. Eine gute Ausrede also auch für die Verantwortlichen von Hertha BSC. Sie erwarten am Donnerstag rund 25.000 Zuschauer.


Der beste Angriff: Paris Saint-Germain (1/3.80); Juventus (3/3.33); Real Sociedad (3/3.33)

Die beste Abwehr: Barcelona (2), Borussia Dortmund (12), Athletic (14) noch ohne Gegentor

Scheunentor: Deportivo (84/3.00); Leverkusen (85/2.67), Hellas Verona (88/2.67)

Ohne Sturm: Crotone (91), Alavés (96), Crystal Palace (98) noch ohne Tor. Palace z.Z. auch ohne Trainer.

Tolle Unterhaltung: AS Monaco (10/53.36); Real Sociedad (4/51.08); Deportivo (84/48.87)

Hier passiert nichts: Eintracht Frankfurt (54/4.92); Athletic (14/8.60); FC Nantes (46/9.41)

Toreschnitt: Bundesliga 2.19; Ligue 1 2.74; La Liga 2.53; Serie A 2.69; Premier League 2.53

Tore insgesamt: 451 Tore in 176 Spielen, darunter 81 Heimsiege, 36 Unentschieden, 59 Auswärtssiege. Macht einen Schnitt von 2.56 Toren pro Spiel

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!