Die Fragen an den Spieltag

Blut am Stutzen

Adé Sommertristesse, verwunden die Bindehautentzündung vom nächtlichen "Best of"-Gegucke. Wir stellen die wichtigsten Fragen zum ersten Bundesligasamstag

imago

Was ist eigentlich wirklich neu in dieser Saison?
Getreten wird mal wieder viel. Und zwar vor allem gegen einen neuen Ball. Ein neuer Ball? Jawohl! Das wurde aber auch echt mal Zeit. Der Alte war doch eh schon viel zu rund. Und trist. Und ob dieser neue, total »edgy« Ball, der auf den Namen »Torfabrik 6« hört, auch ordnungsgemäß ins Tor gelötet wurde, sagt uns dann auch noch gleich die neu eingeführte Torlinientechnik, die es nach langen, zähen Diskussionen schlussendlich doch noch in die Bundesliga geschafft hat. Fast wäre diese technische Neuerung dann an Stefan Kießling gescheitert. Glauben wir zumindest, den Leverkusens Angreifer Nummer Eins dürfte sich durch das neue Lieblingsspielzeug der DFL in seinen persönlichen Fähigkeiten, »dem Schießen von Toren durchs Außennetz«, beschnitten fühlen. Sein sehr, sehr stiller Protest hat nur leider nichts genützt. Ab dieser Saison gibt es also keine biergeschwängerten Stammtischdiskussionen mehr, ob die Pille drin war oder nicht. Nie wieder Schaum vorm Mund. Nie wieder Fast-Prügelei. Irgendwie schade, oder?

Wo spritzt das erste Mal Blut?
Ganz klar, in Bremen. Beim Duell gegen Schalke werden beide Mannschaften vor dem Spiel im Kabinengang auf die kümmerliche Verabschiedung des Ex-Bremers und Jetzt-Schalkers Franco Di Santo warten. Dieses traute Beisammensein nutzt Torsten Frings, um im Gang so richtig Fahrt aufzunehmen und den einst so heißgeliebten Angreifer vor den Augen des Chupa Chups lutschenden Einlaufkindes so dermaßen wegzugrätschen, dass sein rechter Schuh erst Tage später auf der Gegengeraden gefunden werden wird. Damit macht »Der Lutscher« auch endlich sein Versprechen vom WM-Finale 2002 wahr. Damals soll er gesagt haben: »Am besten grätschen wir die Brasilianer schon bei der Hymne weg!« Kernig. Jetzt muss ihm nur noch einer sagen, dass Di Santo Argentinier ist…

Macht 11freunde.de eigentlich auch irgendwas neu?
Aber natürlich. Unsere freundlichen Verbraucher-, Tierfreunde- und Familienwebsite hat einen ganzen Sommer in den Laboren geforscht, um euch pünktlich zum Ligastart die neue 11FREUNDE BuLi-Konferenz zu präsentieren. Unter konferenz.11freunde.de (Link) kriegt ihr ab sofort an jedem Bundesligaspieltag samstags, ab 15 Uhr die volle Dröhnung Bundesliga. Wir haben alle Spiele, alle Tore, alle wichtigen Ereigbisse für euch in der großen Konferenz, dazu jedes Spiel in der Einzeloption inklusive Live-Statistiken, Blitztabelle und Live-Plays. Dazu gibt es das Beste aus dem Netz in unserer Twitterkonferenz und die 11FREUNDE-Stehtribüne auf der ihr mit anderen Lesern trashtalken, faschsimpeln, über die technische Finesse von Sascha Mölders schwelgen oder einfach nur euren Senf zum Geschehen am Spieltag abgeben könnt. Schaut rein und macht mit unter #11konf oder auf der 11FREUNDE-Stehtribüne. Wir gehen schon mal Bier holen und freuen uns auf euch. 
Hier geht's zur Konferenz: konferenz.11freunde.de (Link)

Und so sieht das Schmuckstück aus: 

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!