Die 5 kuriosesten Anstöße im Fußball

Bärenbrüder

Beim Länderspiel Frankreich-Bolivien kam der Ball in einem Auto zum Anstoßkreis. Das klingt dämlich. Das ist dämlich. Aber es geht noch viel dämlicher. Hier kommt der Beweis.

imago images

5. Platz: Frankreich gegen Bolivien beziehungsweise: das Auto.
Da am Wochenende der ehemalige spanische Nationalspieler Jose Antonio Reyes verstarb, wurde ihm kurz vor Spielbeginn in einer Schweigeminute gedacht. Doch bevor sich Fans und Spieler endgültig dem Spiel hingeben konnten, kam es zu einer weiteren Unterbrechung. Ein ferngesteuertes Auto einer deutschen Automarke fuhr den Spielball aufs Feld und übergab ihm den Schiedsrichter. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.



Foto: Screenshot via Instagram: skysports

4. Platz: Olympique Marseille 
Aus Fehlern lernt man. Zumindest einige. Die Verantwortlichen von Olympique Marseille offenbar nicht oder wie ist es sonst zu erklären, dass binnen eines Jahres zweimal ein Fan den Anstoß ausführen soll, sich kurzfristig gegen den Plan entscheidet, um mit dem Ball aufs Tor zuzulaufen und ihn im Kasten zu versenken?



3. Platz: Der Fallschirmsprung 
Ab Regionalliga aufwärts lässt es sich eigentlich kein Verein nehmen, zumindest einmal den Spielball per Fallschirmspringer auf den Mittelpunkt bringen zu lassen. Was spektakulär klingt, verzögert bloß den Anstoß und auch die Landung ist oftmals eher unelegant wie in diesem Beispiel von der Austria Wien.