Die 20 Lügen vor dem Bundesligaauftakt

»Wir sind auf jeder Position doppelt besetzt«

Endlich geht die Bundesliga wieder los – und jeder Fan weiß: »Das wird noch unsere Saison!« Wir haben 20 Sätze gesammelt von Managern, Spielern und Fans, die auch alle nicht stimmen.

imago

Es ist wie am 1. Januar. Menschen gehen von guten Vorsätzen beschwingt durch die noch verkaterte Welt, die sie innerhalb der nächsten zwölf Monate zu der ihren machen werden. Sie melden sich am Jahresbeginn in Fitnessstudios an und starten die Brigitte-Diät – und sie glauben an all das gute Zureden von Bekannten und Arbeitskollegen.

Genauso wie Fußballfans einen Tag vor dem ersten Spiel zum Auftakt nur allzu bereitwillig an all die Versprechungen des Trainers und Managers glauben. Sie gehen wieder beschwingt in die Bundesligasaison, die in den kommenden sechs Monaten ganz allein die ihres Vereins werden wird. Bis Samstag um 15.32 Uhr glauben Sie an die 20 größten Lügen vor dem ersten Spiel:

Trainer

1. »Die Mannschaft hat in der Vorbereitung gut gearbeitet.«

2. »Alle Spieler haben voll mitgezogen.«

3. »Wir haben im Trainingslager optimale Bedingungen vorgefunden.«

4. »Bei mir gibt es keine Extrawürste. Jeder fängt bei Null an.«

Manager

5.  »Wir sind auf jeder Position doppelt besetzt.«

6. »Wir geben dem Trainer die nötige Zeit, die Mannschaft zu entwickeln.«

7. »Unser Neuzugang ist unseren Scouts sofort aufgefallen. Da waren noch ganz andere Vereine dran.«

8. »Wir haben alle unsere Wunschspieler bekommen.«

Neue Spieler

9. »Ich habe schon als Kind die Spiele dieses Vereins im Fernsehen verfolgt.«

10. »Ich hatte noch ganz andere Angebote, wollte aber von Anfang an hier hin.«

11. »Ich möchte hier den nächsten Schritt machen.«

12. »Die Stadt gefällt mir sehr gut. Die Menschen hier haben mich herzlich empfangen. Und die Atmosphäre im Stadion ist einmalig.«