Die 11FREUNDE-Dienstagskolumne: Joey Barton

The Hitler Haircut

Bereits in der letzten Saison erklärte der Ur-Londoner Titus Chalk uns die Premier League in seiner Muttersprache. Mittlerweile serviert uns Sir Chalk seine Sicht sogar auf deutsch. Oder wie er es nennt: »Alles auf meine Version der herrliche Sprache.« Die 11FREUNDE-Dienstagskolumne: Joey Barton

Die 11FREUNDE-Dienstagskolumne: Jeden Dienstag machen sich  Lucas Vogelsang, Titus Chalk und Frank Baade im Wechsel Gedanken über den Fußball, die Bundesliga und was sonst noch so passiert. Wenn uns der heutige Kolumnist Titus Chalk nicht gerade die englische Fußballkultur erklärt, schreibt er für FourFourTwo, expertet für die Deutsche Welle oder trinkt zu viele Pints in seinem Lieblingspub.


Die Titus-Fussballing-Eng-zyklopädie: Hitler Haircut
Der arme Joey Barton. Trotz eine riesige Twitter-Charmoffensive wahrend des Sommers, zusammengesetzt aus Zitaten von Philosophen wie Nietzsche, Augustino von Hippo und Morrisey, und eine scharfe Kritik seines Arbeitgebers Newcastle United, hat er noch Pech mit den Medien. Heutzutage, sind seine Haare das Problem (sowie seinen Faustschlag mit Arsenals Gervinho Samstag). Bartons freche Frisur hat die Spitznahme »The Hitler Haircut« verdient, ein klares Zeichen der Unkenntnis der Medien – oder vielleicht einfach einen Tippfehler. Sie meinten bestimmt »Hipster Haircut«, oder?  

[ad]

Ego der Woche:
Jermaine Pennant (Stoke) Es wurde diese Woche enthüllt, dass Jermaine Pennant seine Ohren klemmen lassen hat. Der stolze und listige Flügelstürmer ist aber nicht blöd und hat die Wahrheit von seiner Freundin versteckt: Als er nach Hause mit einem Verband um dem Kopf wieder gekommen ist, hat er ihr einfach gesagt, dass er sich verletzt hat. Haha! Sie wird das nie bemerken, nicht wahr Jermaine? 

Instant-Krise:
David De Gea (Manchester United) In der bizarren Welt der Premier League, kommt es schnell zur Krise. Diese Woche, gibt es Krise bei Manchester Uniteds Torhüter-Abteilung. Nach zwei Fehler in zwei Spiele (Beim Community Shield und beim ersten Spiel Samstag gegen West Bromwich Albion) ist der 20-jahrige David De Gea fertig. Kaputt. Ahnungslos. Der neue Massimo Taibi. Alles anders eigentlich, als einen Jung, der in einen neuen Land kommt, in einer neuen Mannschaft spielt, und der mit einer von-verletzung-ergriffenden Viererkette mit einer neuen Sprache kommunizieren musst. Pffff...Loser.  

Störende Statistik: 3
Die Anzahl von Teenager im Sommer von Arsenal gekauft: Carl Jenkinson (19), Alex Oxlade-Chamberlain (18) und Joel Campbell (19). Die Anzahl bisher von erfahrenen Innenverteidiger gekauft? 0.