Die 11 des Spieltags (10)

Arp aber herzlich

Fiete Arp lässt uns alt aussehen, Julian Nagelsmann macht den Guerrero und Alexander Nouri muss gehen. Geht dahin, wo es weh tut: unsere 11 des Spieltags.

imago

Jan-Fiete Arp

Man sollte meinen, dass uns, wenn wir uns morgens den Rückengurt um die Wampe schnallen und mit Jägerhut, Gehstock und Dackel eine erste Runde um den Block drehen, um Falschparker aufzuschreiben, ja sowieso bewusst ist, wie alt wir eigentlich sind. So richtig merken wir das aber stets beim Fußball, wo die Spieler mittlerweile einer Generation angehören, die schwarze Fußballschuhe nur noch aus Erzählungen ihrer Großeltern kennt. Nun hat mit Hamburgs Fiete Arp der erste Spieler des Jahrgangs 2000 ein Bundesligator geschossen. Eine Tatsache, die uns betroffen zur Edle-Tropfen-Packung greifen lässt. 

Der Videoschiri 

So langsam wird es uns ein bisschen zu doof, an dieser Stelle wirklich jede Woche einen Gag über die Videoschiris zu machen und den Umstand, dass sie es einfach nicht geschissen bekommen. Hier also eine Vorlage zum selber spotten, viel Spaß: _________________________________.

Die BVB-Defensive

Fun Fact: Wenn man ein Loch in ein Netz reißt, hat es weniger Löcher als zuvor. Denkt mal darüber nach, am besten, wenn ihr ein Spiel von Borussia Dortmund guckt, beim Anblick derer Defensive uns obiger Fun Fact überhaupt erst einfiel und prompt sogar Sinn machte. 

Felix Klaus

Schönen Dank an Hannovers Felix Klaus, der bei mit seinem wunderbar gefühvollen Freistoßtor dafür sorgte, dass wir noch heute morgen eine Dauer-Gänsehaut auf dem rechten Innenrißt haben und den Tag damit verbringen, verliebt Juninho-Best-ofs auf Youtube zu schauen. Lechz.

Ihlas Bebou

Ebenfalls beteiligt am Hannoveraner Sieg war Neuzugang Ihlas Bebou. Der Rechtsaußen, der vor der Saison von Fortuna Düsseldorf kam, steuerte beim 4:2 gleich mal zwei Treffer bei, fast bemerkenswerter als seine Abschlussstärke ist allerdings seine Schnelligkeit. Neben Bebou sah Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang am Samtag aus, als würde er Werbung für eine Rolatoren-Firma machen.