Das Duell des Spieltags: Rückrunden- vs. Hinrunden-Teams

Kein Applaus für Tayfun Korkut

VfB Stuttgart

Was ist bloß in Stuttgart los? Im Winter bejubelte noch die gesamte Schwaben-Metropole die Rückkehr des verlorenen Sohns Mario Gomez. Auch der Rückrunden-Start glückte. Doch seitdem ist der Wurm drin, aber so richtig.

Zwei Niederlagen gegen Mainz und Schalke und ein Trainer, der nicht mehr glaubt, die Kurve zu kriegen. Prompt gab es die Quittung: Hannes Wolf darf sich fortan Ex-VfB-Trainer nennen – Entlassung am Handy. Nachfolger Tayfun Korkut stößt auch nicht gerade auf Begeisterung. Bei seiner ersten Trainingseinheit gab es nicht einmal zögerlichen Applaus der Fans. Kein Wunder: Der Mann hat bisher einen Punkteschnitt von knapp über Eins.

Und dann ist den VfB-Fans noch aufgefallen, dass der verlorene Sohn Gomez vielleicht doch nicht mehr derjenige ist, der seine alte Liebe damals zur Meisterschaft gebombt hat. Getroffen hat er im Brustring-Trikot jedenfalls noch nicht. Aber vielleicht fehlen ihm auch einfach die butterweichen Zuspiele eines Silvio Meißner oder Ludovic Magning. Schade, dass das Transferfenster gerade geschlossen hat. VfB-Abgang Simon Terrode hat dagegen in drei Spielen schon dreimal für den FC Köln genetzt. Einer für Stuttgart?

Hinrunden-Teams: 2

Rückrunden-Teams: 1

Hamburger SV

Mit dem HSV ist das so eine Sache. Traditionell sind die Hamburger einfach immer schlecht, ob nun in der Hin- oder der Rückserie. Zugute halten kann man der Rückrunden-Mannschaft immerhin, dass sie alljährlich kurz vor knapp dem Abstieg von der Schippe springt. Wir nehmen das mal als sportlichen Erfolg.

Und dann wären da noch die Neuzugänge. Fußball-Nostalgiker werden hoffen, dass Bernd Hollerbach irgendwann die Schnauze gestrichen voll hat und selbst nochmal über den Rasen senst. Nachwuchshoffnung, ach was, die einzige HSV-Hoffnung überhaupt, Jann-Fiete Arp wird vom »Kicker« auch als Winterzugang gelistet – geschenkt. Zu guter Letzt: Der-hat-den-Fußball-nie-geliebt-Marcell-Jansen kickt auch wieder für die Hamburger. Zwar nur für die dritte Mannschaft in der Oberliga – akut abstiegsgefährdet übrigens –, aber man nimmt ja, was man kriegen kann. Wir sind mal so frei:

Hinrunden-Teams: 2

Rückrunden-Teams: 2

TSG Hoffenheim

Sandro Wagner.

Hinrunden-Teams: 3

Rückrunden-Teams: 2

FC Bayern München

Sandro Wagner.

Hinrunden-Teams: 3

Rückrunden-Teams: 3