China lockt Iniesta mit Weinflaschen

Na Prost!

Andrès Iniesta wird von den Chinesen umworben. Neben einem üppigen Jahresgehalt locken sie den filigranen Mittelfeldmann des FC Barcelona mit einem ganz besonderen Angebot.

imago

Der Fußball schrieb in Sachen Transfers schon immer die kuriosesten Geschichten. Da wechselten schon mal Spieler für drei Mars-Riegel und eine Tüte Chips den Verein, andernorts wurde die Transferentschädigung in Lexika beglichen (Ein Übersicht der verrücktesten Ablösen findet ihr hier >>>).

Zumeist allerdings ging es dabei um Fußballer aus der Kategorie »Muss man nicht kennen«. Das könnte sich jetzt ändern. Denn jetzt kommen die Chinesen.

Zwei Millionen Flaschen Wein

So soll Andres Iniesta vom FC Barcelona mit von einem »unmoralischen« Angebot nach China gelockt werden. Laut Medienberichten in Spanien soll er mit einer Jahresgage von 35 Millionen netto ins Reich der Mitte gelockt werden. Aber damit nicht genug: Außerdem kündigten die Chinesen an, dem privat als Winzer tätigen 33 Jahre alten Mittelfeldspieler zwei Millionen Flaschen Wein abzukaufen.

Zuletzt war Tianjin Quanjian, der Klub des Ex-Kölners Anthony Modeste, als Interessent im Poker um den Weltmeister von 2010 gehandelt worden. Der fast 34-jährige Iniesta wird die Katalanen mit großer Wahrscheinlichkeit am Saisonende verlassen.

Hilfe durch den Korkenzieher

Er stammt aus La Mancha und besitzt einen 120 Hektar großen Weinberg. Seine Winzerei firmiert unter dem Namen »Bodega Iniesta« und vertreibt so wohlklingende Weine wie den »Andrès Iniesta Young Red Tempranillo« (13,27 Euro pro Liter) oder »Minuto 116 Tinto Bodega Iniesta«. 

Sollten die Chinesen dann demnächst trotzdem auf Granit beißen beim Mittelfeld-Genius, sei ihnen Iniestas hauseigener Korkenzieher »Sacacorchos Bodega Iniesta« empfohlen. Den gibt es auch schon für 2,95 Euro.