Biermanns Matchplan (18): Wer seine Mannschaft besser macht

Die Bessermacher

Nicht nur Lukasz Piszczek hat einen ungeheuren Einfluss auf die Leistungen von Borussia Dortmund, auch zwei andere Spieler helfen ihren Teams entscheidend weiter.

imago

Vor unendlich langer Zeit waren die Fans von Borussia Dortmund enthusiastisch, und auch viele andere Fußballanhänger dachten im Sommer, dass der Klub aus dem Ruhrgebiet vor einer großen Saison stehen würde. Der BVB gewann sechs seiner ersten sieben Bundesligaspiele und verlor keins. Gegen Köln schoss die Mannschaft von Peter Bosz fünf Tore und gegen Borussia Mönchengladbach sogar sechs. Es sah alles rosig aus, als die Spieler Anfang Oktober zu ihren Nationalteams reisten.

Mit Piszczek war alles besser

Lukasz Piszczek spielte damals mit der polnischen Mannschaft in der WM-Qualifikation gegen Montenegro, musste aber zur Halbzeit ausgewechselt werden. Es ging nicht mehr. Seine Verletzung erwies sich als dramatisch, der Außenbandriss im Knie sorgte dafür, dass er erst an diesem Wochenende wieder eingesetzt werden kann. Wenn man nun die Werte anschaut, die der BVB erreichte, als der Pole noch auf dem Platz stand, fehlte mit ihm danach eine Art fußballerische Wollmilchsau. Ohne ihn schoss die Mannschaft nicht nur weniger Tore, sondern kassierte auch mehr Gegentreffer, spielte weniger Chancen heraus und erlaubte dem Gegner mehr. Mit Piscczek war alles besser.

Wenn man sich die Ergebnisse nach der Verletzung des Polen anschaut, dann macht es fast den Eindruck, als ob der BVB dadurch in sich zusammenstürzte. Bekanntlich gewann das Team anschließend unter Bosz kein Bundesligaspiel mehr. Nach der Entlassung des holländischen Trainerteams bestätigte Bosz’ Assistent Hendrie Krüzen in einem Zeitungsinterview diese These: »So komisch das auch klingt, aber es ging bergab, nachdem sich Lukasz Piszczek verletzt hat. Er hat die Spieler mitgenommen, war enthusiastisch, fiel dann aber aus.«

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!