Best of Hüpfende Fans

Block in Ekstase

In Magdeburg führt das Hüpfen auf den Tribünen zu einer Stadionsperre. Hoffentlich schauen sich die Gutachter das hier nicht an: die Videogalerie der springenden Fanblöcke.

imago

Roter Stern - Zwar nicht ganz 300 000 Fans, aber eines steht fest: Hier steht keiner fest (ab 0:27). So fasziniert haben wir einer wogenden Masse nicht mehr zugeschaut, seit "King of Queens" abgesetzt wurde.



Beim folgenden Video gibt es unglaubliche Szenen vom Hüpfen zu bestaunen. Doch es lohnt sich, schon vorher genau hinzuschauen. Denn der Einpeitscher ist wohl der selbstbewussteste Typ vom Bosporus (außer vielleicht diesem anderen mit dem Schnäuzer, der immer in den Nachrichten auftaucht). Drei Handbewegungen, kurzer Applaus und dann, ganz groß, der lässige Fingerzeig zu den Spielern. Herrlich!



Hierzulande weiß man: Für den obligatorischen Test, was eine Tribüne aushalten kann, muss man sich die Frankfurter einladen. Und nach Begutachtung dieser Bilder sagen wir: Liebe Nürnberger, viel Spiel ist da nicht.