Alles Wichtige zum 9.3.17

Größtes Comeback seit Lazarus

+++ Barcelona macht das Wunder möglich ++ Dortmund überrollt Lissabon ++ Neuer Trainer für Erzgebirge Aue +++

imago

Zwischen Hochverdient und Unglaublich

Borussia Dortmund steht im Viertelfinale der Champions League. Mit dem rasantesten Auftritt seit Jacques Villeneuve bezwang der BVB Benfica Lissabon mit 4:0. Das absolute Wunder gelang dem FC Barcelona, der erst 3:0 gegen Paris SG führte, sich das tödliche Gegentor fing und in der 95. Minute das 6:1 schoss.

Schon wieder Schalke gegen Gladbach

Die beiden Bundesligisten sehen sich nach dem Aufeinandertreffen am vergangenen Wochenende heute Abend (ab 21:05) in der Europa League wieder. Während die Formkurve der Borussia unter ihrem neuen Trainer Dieter Hecking nach oben zeigt, muss Schalke auf internationaler Ebene ein anderes Gesicht als zuletzt in der Bundesliga zeigen.

Tedesco neuer Trainer in Aue

Mit Domenico Tedesco hat der abstiegsbedrohte FC Erzgebirge Aue gestern seinen neuen Cheftrainer vorgestellt. Der 31-Jährige hatte zuletzt die U19 der TSG 1899 Hoffenheim gecoacht und unterschrieb beim Zweitligisten einen Vertrag bis 2018. Tedesco hatte vor einem Jahr als Jahrgangsbester die Ausbildung zum Fußballlehrer bestanden und soll die Sachsen nun vor dem Gang in die 3. Liga bewahren.

Karriereende für Clemens Fritz?

Der Bremer Mittelfeldspieler musste wegen eines Syndesmosebandrisses operiert werden und fällt bis Saisonende aus. Fritz absolvierte für Werder bereits 288 Spiele und wollte nach der Saison seine aktive Laufbahn beenden. Im Bundesligaspiel gegen Darmstadt 98 am vergangenen Wochenende wurde er vor der Halbzeit ausgewechselt. Dem Routinier, der 2008 zum deutschen EM-Aufgebot gehörte, droht nun ein abruptes Karriereende.

Happy Birthday

Djorkaeff, Furtok und Caligiuri. Gleich drei Legenden feiern heute ihren Ehrentag: Youri Djorkaeff, der von 1999 bis 2002 für Kaiserslautern in der Bundesliga spielte und sich 1998 mit Frankreich zum Weltmeister kürte, wird heute 49 Jahre alt. HSV-Legende Jan Furtok feiert seinen 55. Geburtstag. Und für Paul Caligiuri, der bei Hansa Rostock 1990 zum ersten ausländischen Profi im Verein wurde, ist es der 54. Geburtstag. Grund genug, an das Tor zu erinnern, mit dem er den USA 1990 die erste WM-Teilnahme seit 40 Jahren sicherte: