Alles Wichtige am 11.4.17

Er ist wieder da

Kevin Großkreutz auf dem Weg nach Darmstadt ++ Braunschweig schlägt Dresden in letzter Minute ++ Dortmund empfängt den AS Monaco

imago

Kevin Großkreutz zu Darmstadt? 

Er ist wieder da. Zwei Monate nach dem unrühmlichen und tränenreichen Ende beim VfB Stuttgart hat Kevin Großkreutz einen neuen Verein gefunden. Der SV Darmstadt holt den Verteidiger zum Sommer ans Böllenfalltor. Trainer Torsten Frings soll sich persönlich für den Transfer eingesetzt haben. 

Eintracht Braunschweig – Dynamo Dresden

Im Topspiel der zweiten Liga schlug der Tabellendritte Eintracht Braunschweig den Fünften aus Dresden mit 1:0. Nachdem der Gästeblock in einem Gemisch aus Pyrofeuer und Rauch versunken war, musste Schiri Siebert das Spiel für einige Minuten unterbrechen. Eine zweite unangekündigte Pause folgte, nachdem die Rasensprenger an der Seitenlinie angesprungen waren. Das Tor des Abends schoss Ken Reichel in der 92. Minute zum Sieg der Eintracht.

Champions League

In der Champions League stehen die ersten Partien im Viertelfinale an. Borussia Dortmund empfängt den französischen Spitzenreiter AS Monaco. Aufpassen müssen die Dortmunder neben Falcao vor allem auf den jungen Kylian Mbappé, der in Frankreich gerade als das neue »Wunderkind« gefeiert wird. 

Im zweiten Spiel kommt es zur Neuauflage des CL-Finales von 2015. Damals gewann der FC Barcelona, im Berliner Olympiastadion, mit 3:1 gegen Juventus Turin. Die alte Dame dürfte also noch eine Rechnung offen haben.

Geburtstag Waldhof Mannheim

Auf den Tag genau vor 110 Jahren wurde der SV Waldhof Mannheim 07 gegründet. Im Gasthaus »Zum Tannenbaum« waren 42 junge Männer anwesend. Als ersten Kapitän wählten sie den Torwart Fritz Streckfuß. Ab 1983 spielte Waldhof Mannheim für sieben Jahre in der Bundesliga, viele weitere Jahre danach in der 2. Bundesliga. Aktuell ist der SV Waldhof Mannheim Tabellenführer der Regionalliga Südwest.