11FREUNDE präsentiert: Die spannende Bundesliga-Tabelle (2)

Tritt die Liga Hertha kaputt?

Erneut hat der Bundesliga-Spitzenreiter berauschenden Offensivfußball gezeigt. Doch nach dem nächsten üblen Foul warnen Experten und Mediziner: Die Liga tritt Hertha kaputt. 

11FREUNDE

An der Tabellenspitze hat sich etwas getan. Der Kampf um die internationalen Plätze ist auch am 4. Spieltag spannend und Schalke 04 bleibt mit einem spielfreien Wochenende - natürlich - Letzter. 11FREUNDE hat die Analyse.

Berlin ist Fußball-Hauptstadt! Trainer Pal Dardai lässt mutigen, erfrischenden Offensivfußball spielen. Auf den Außenbahnen laufen Valentino Lazaro und Javairo Dilrosun ihren Gegnern davon, im Zentrum hat Vedad Ibisevic nichts von seinem berüchtigten Torriecher eingebüßt. Fraglich, ob Borussia Dortmund und Werder Bremen (am Dienstag im Direktduell mit Hertha) auf Strecke mitziehen können. Auf der anderen Seite: Herthas Mittelfeldmotor Marko Grujic wurde gegen Gladbach übel vom Platz gefoult. Kritische Stimmen mehren sich: Tritt die Bundesliga unsere Hertha-Stars kaputt?

Trotz des miesen Auftritts in Berlin ist Borussia Mönchengladbach weiter ein Kandidat für die internationalen Plätze. Die Überraschungsmannschaft der Saison: FSV Mainz.

Nur einen Punkt trennen den Tabellensiebten 1. FC Nürnberg vom Tabellendreizehnten SC Freiburg. Das zeigt, wie spannend die Bundesliga ist. Immerhin: Es geht um die Europa League (oder die Europa League 2). Und da lässt sich mit Duellen wie 1. FC Nürnberg gegen FC Augsburg oder - noch viel besser - RB Leipzig gegen TSG Hoffenheim natürlich massig TV-Geld im Ausland verdienen. Toll.

Durch das spielfreie Wochenende war klar, dass Schalke 04 Tabellenletzter bleibt. Immerhin geht es jetzt ausgeruht in die englische Woche. Fakt ist: Nach einer spielfreien Woche, holte bisher jede Mannschaft mindestens einen Punkt. Zuletzt gewann Leverkusen. Die Bundesliga, spannend wie nie.