10 Dinge über Bayern gegen Ajax

Kein Freundschaftsspiel

In der Champions League bekommt es der FC Bayern nächste Woche mit Ajax Amsterdam zu tun. Hier ein paar Fakten, mit denen ihr am Stammtisch glänzen könnt.

imago images

Bock auf Champagner-Fußball in der Königsklasse? Wir machen 11 Freunde zum erfolgsverwöhnten Operetten-Publikum: Erlebt das erste Heimspiel der Bayern gegen Ajax zusammen als Team oder mit Freunden im VIP-Bereich von Tipico! Hier geht es zum Gewinnspiel.



1. Tore!

Piet van Reenen ist der Rekordtorschütze von Ajax Amsterdam mit 273 erzielten Toren. Bei einer solchen Ausbeute kann der gemeine Bayern-Fan nur lachen. 508 Tore schoss Gerd Müller für die Bayern. Fünfhundertundacht!

2. Die letzte Partie

Das letzte Aufeinandertreffen beider Klubs gab es am 8. Dezember 2004. In diesem letzten Gruppenspiel der Champions-League-Saison 2004/05 trennte man sich 2:2. Während nur ein damaliger Bayern-Spieler noch aktiv ist, Claudio Pizarro mit stolzen 39 Jahren, sind es bei Ajax gleich drei Spieler, die trotz des fortgeschrittenen Alters noch durch die Ligen der Welt tingeln. Nigel de Jong bei Al Ahli, Raffael van der Vaart bei Esbjerg fB und Wesley Sneijder bei Al Gharafa. Nun ja. 

3. Wer trainierte Ajax und die Bayern?

Der Tulpengeneral Louis van Gaal war von 1988 bis 1997 Teil des Amsterdamer Trainerstabs. Nachdem er mit den Niederländern alles (und wir meinen wirklich alles) gewonnen hatte, was es zu gewinnen gab, machte er sich auf zu Trainerstationen bei Barcelona und der holländischen Nationalmannschaft. Irgendwann landete er dann bei den Bayern und fragte: »Wer sind die Beste von Europa? FC Bayern!«

4. Zahlen, bitte

Acht Mal trafen Ajax und der FC Bayern in Pflichtspielen aufeinander. Und das ausschließlich in der Champions League oder dem Europapokal der Landesmeister. Drei Siege für die Bayern, drei Siege für Ajax, zwei Unentschieden. Den letzten Sieg errangen die Niederländer 1995 unter Louis van Gaal. Mit 5:2 fertigte man die Bayern im Rückspiel des Halbfinales ab. Und am Ende gab es den Titel.

5. You´ll never walk alone

Während die Spieler von Ajax Amsterdam anlässlich des Muttertags schon mit ihren Müttern auf den Platz liefen, war das außergewöhnlichste bei den Bayern Paul Breitner, der einst als Ritter verkleidet durchs Wembley-Stadion in London schritt. Immerhin hatte er Lars Ricken als Unterstützung mitgebracht.