We ordered some ice cream – it never came“, stand einmal in den Online­be­wer­tungen zu einem sehr, sehr teuren Fünf-Sterne-Hotel inmitten von Rom.

Eine bit­tere Ent­täu­schung, die einem sol­chen Haus sicher nicht gut zu Gesicht steht, ansonsten aber zu ver­schmerzen sein wird. Andere Bewer­tungen, etwa von Restau­rants („War­nung vor dem Essen!“), gehen da schon eher ans Ein­ge­machte oder gleich an den Wohl­stand eines ganzen Landes (Boni­täts­note von Stan­dard & Poor’s für Zypern: BBB-).

Wie­derum andere Bewer­tungen sind ein­fach nur Quatsch („11FREUNDE war mal lus­tiger“) oder Mist (Germany’s Next Top­model).

Die Küche bleibt kalt

Die Bewer­tung, die die Kan­tine von Crystal Palace dieser Tage erhalten hat, fällt ein­deutig unter die Kate­gorie Gut zu wissen!“.

Ein zero food hygiene rating“ gaben die Gesund­heits­in­spek­toren nach ihrem Besuch auf dem Trai­nings­ge­lände des Lon­doner Pre­mier League-Klubs, bei dem auch der Welt­klasse-Spieler Max Meyer unter Ver­trag steht. Und hof­fent­lich auf Essen ver­zichtet. Ande­rer­seits würde das viel­leicht erklären…

So müssen die Räum­lich­keiten von Mäusen behaust worden sein, schlossen die Experten ange­sichts der Zustände, die sie vor­fanden. Also schloss die Küche. Frei­willig.

Der Fluch der guten Tat

Nun liegt all das bereits eine Weile zurück, der Bericht aber wurde der Öffent­lich­keit jetzt erst und nur dank der Anfrage des Nach­rich­ten­por­tals Kent Live“ zugäng­lich gemacht. Inzwi­schen und bereits nach wenigen Tagen, so heißt es, sei die Küche wieder eröffnet worden und frei von Nage­tieren jed­weder Art.

Das Null-Sterne-Rating bleibt aber vor­erst bestehen, ver­kün­dete nun ein Spre­cher des Ver­eins. Aber immerhin auch: Wir sind zuver­sicht­lich, dass wir das Fünf-Sterne-Rating zurück­er­halten, sobald wir erneut inspi­ziert werden.“

Und über­haupt sei das ganze Pro­blem nur allzu ver­ständ­lich, schließ­lich läge die Wurzel allen Übels im Ver­such, sich zu ver­bes­sern. Denn die Pro­bleme seien nur auf­ge­taucht, weil der Klub das Trai­nings­ge­lände durch Umbau­maß­nahmen auf ein neues Level heben wollte. Der Fluch der guten Tat. Man kennt das.

Der Crystal Palace FC Trai­ning Ground“ hat übri­gens auch satte neun Google-Bewer­tungen und dabei ein Durch­schnitts­ra­ting von 4,6 (von 5) – ganz ohne, dass auch nur eine Silbe über Mäuse ver­loren wird.

Viel wich­tiger jedoch ist eine ganz andere Bewer­tungs­grund­lage. In der aktu­ellen Pre­mier-League-Tabelle liegt Crystal Palace nur auf Rang 15. Nur drei Punkte vor einem Abstiegs­platz. Aber den belegt ja schon die Küche.