Choreos und Fans | 20.11.2012

Pyro auf rumänisch

Angesichts des überbordenden Einsatzes von Pyrotechnik bei einem Fünftligaspiel in Rumänien werden die Sicherheitsbedenken in deutschen Stadien ad absurdum geführt. Es sei denn, dieser rumänische Fußballplatz ist ein »gekennzeichneter Bereich«, in dem das Abrennen von Bengalfackeln erlaubt ist.

Mehr „Choreos und Fans“

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden