28.04.2014 | Die Analyse des 32. Spieltags – Der 11FREUNDE-Videobeweis

»Das ist jetzt nichts Sexuelles«

Text: Benjamin Kuhlhoff
Liebe Leser, setzen sie sich, denn: Köster und Kirschneck machen sich Sorgen. Über den HSV, die Bayern, Gertjan Verbeek. Keine Sorgen brauchen sie sich beiden Astralkörper indes um ihren Teint zu machen, denn in den Frühlingssonne von Berlin lässt es sich aushalten.

Und so wundert es kaum, dass Kollege Kirschneck in dei Welt des Sexuellen abtaucht und danach Pep Guardiola aus sich sprechen hört. Köster kämpft stattdessen gegen das Gefühl der Ignoranz und Abscheu an und fragt sich, ob Christian Streich nun sehr lustig oder zu forsch vorangeht. Warum die beiden trotzdem griffig bleiben und die 11FREUNDE-Redaktion am Ende der Saison im Viererbob sitzen muss, erfahrt ihr nur hier: im Videobeweis.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden