Lazio Rom

Hat der italienische Fußball ein Rassismus-Problem?

Hat der italienische Fußball ein Rassismus-Problem?

»Das sind keine Einzeltäter!«

Zuletzt kam es in italienischen Fußballstadien wiederholt zu rassistischen Schmähungen gegen dunkelhäutige Spieler. Carlo Balestri, Gründer von »Progetto Ultra« und Organisator des Festivals »Mondiali antirazzisti«, kennt das Problem. Ein Gespräch über rechte Splittergruppen, Propaganda vor dem Stadion und die Ohnmacht der Vereine.

Der Fußball und sein Rassismus-Problem

Der Fußball und sein Rassismus-Problem

Chronik der Schande

Die rassistischen Übergriffe gegen Kevin-Prince Boateng sind nur das aktuellste Kapitel in der widerwärtigen Chronik von Rassismus im nationalen und internationalen Fußball. Die Liste der Vorfälle in den vergangenen zwölf Monaten zeigt: Die schönste Nebensache der Welt hat noch immer ein Rassismus-Problem.

Miro Klose und die Heldentat von Neapel

Miro Klose und die Heldentat von Neapel

Nicht normal

Lazio-Stürmer Miroslav Klose hat im Spiel gegen den SSC Neapel ein mit der Hand erzieltes Tor beim Schiedsrichter zugegeben. Italien feiert die Fairness des Deutschen jetzt wie eine Heldentat. Zu Recht.

Die besten und miesesten Oldie-Transfers

Die besten und miesesten Oldie-Transfers

Ü30-Party

Der FC Bayern buhlt angeblich um die Dienste von Andrea Pirlo. Oder doch nicht? Und ist der trotz Super-EM nicht zu alt? Wir haben die fünf besten und fünf miesesten Oldie-Transfers zusammengestellt.

Fußball-Mafioso Giorgio Chinaglia

Fußball-Mafioso Giorgio Chinaglia

Wie ein wilder Stier

An ihm scheiden sich in Italien die Geister. Denn für die einen ist er der unbeugsame Held, ihr Idol. Für die anderen ist er schlichtweg ein Krimineller. Oder ist er am Ende sogar beides? Wir stellen Giorgio Chinaglia vor.

Seiten