Trauer

0Neapels Präsident schreibt Cavani einen Abschiedsbrief

Neapels Präsident schreibt Cavani einen Abschiedsbrief

»Ich bin dir nicht böse, mein Freund!«

Der »Matador« Edinson Cavani wechselt nach Paris. 65 Millionen Euro Ablöse mindern den Abschiedsschmerz nur geringfügig. Neapels Präsident Aurelio de Laurentiis sagte »seinem Freund« mit einem Brief Lebewohl.

0Andreas Bergmann erinnert sich an die unendliche Sekunde

Andreas Bergmann erinnert sich an die unendliche Sekunde

Zum Todestag von Robert Enke

Am 10.November 2009 nahm sich Robert Enke das Leben. Eine Nachricht, die ganz Deutschland zutiefst erschütterte. Sein damaliger Trainer Andreas Bergmann erinnert sich an einen Moment, der bis heute andauert.

0Pokalfinale: Erfahrungsbericht eines Bayern-Fans

Pokalfinale: Erfahrungsbericht eines Bayern-Fans

Lasst uns gute Feinde sein!

Der FC Bayern erlebte im DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund ein Debakel in bisher nicht bekannten Ausmaßen. Unser Autor Christoph Erbelding ist Bayern-Fan und stand in der Kurve, als der BVB sein Team zerlegte. Ein Erfahrungsbericht.
0Bildergalerie: Wenn Fußballer weinen

Bildergalerie: Wenn Fußballer weinen

Tausend Tränen tief

Es gibt viele Gründe für Fußballer zu weinen. Siege, Niederlagen oder Abschiede führen regelmäßig zu feuchten Augen oder Geschluchze. Pünktlich zum Cup der Verlierer, pardon, zur Europa League: Die traurig-schönsten Bilder in unserer Tränengalerie.
0Absteiger! Absteiger!

Absteiger! Absteiger!

Fußballer, die abstiegen

Der Abstiegskampf, er ist entschieden. Liebe Absteiger, ihr seid nicht allein. Unsere Bildergalerie der Fußballer, die einst gnadenlos abstiegen. Das Gute daran: Es geht irgendwann auch wieder aufwärts. Also, Kopf hoch.
0Meldung vom Abgrund (5): Galerie des Grauens

Meldung vom Abgrund (5): Galerie des Grauens

Schnüff: Die traurigsten Fotos aller Zeiten

So ein Abstiegskampf, der kostet Nerven. Und viele Tränen. Heult die Taschentücher raus, »Casablanca« ist nichts dagegen: Die traurigsten Fotos aller Zeiten in unserer Bildergalerie der Abstiegsdramen.
0

Stefan Kuntz im Interview

„Ich wäre fast geplatzt“

1991 brachte Stefan Kuntz als FCK-Kapitän seinem Idol Fritz Walter die Meisterschale. Doch in der Folge erlebte er den schleichenden Niedergang des Vereins. Wir sprachen mit ihm über Identitätsverlust, Abstiegsangst und bittere Tränen.