Torjubel

Der beste Torjubel der Welt

Der beste Torjubel der Welt

Tanz den Kidiaba

Robert Kidiabas Poporutschjubel ging bereits vor geraumer Zeit um die Welt. Mittlerweile ist der gute Mann nur noch Reservetorwart der Elfenbeinküste. Das tut seiner Freude jedoch keinerlei Abbruch.

Der dämlichste Torjubel der Woche

Der dämlichste Torjubel der Woche

Rad ab!

David Limbersky vom tschechischen Erstligisten Viktoria Pilsen wickelte neulich seinen Bentley um einen Laternenpfosten und flüchtete anschließend vor der Polizei. Aus gutem Grund, denn ein Alkoholtest zeigte feuchtfröhliche 1,5 Promille. Statt Reue zu zeigen, schoss Limbersky ein Tor – und jubelte so. 

Fans verstecken Stürmer

Fans verstecken Stürmer

Und weg ist er

Polens Artur Jędrzejczyk schießt ein Tor gegen die Schweiz, rennt zu den Fans – und ist plötzlich weg. Ob er jemals wieder aufgetaucht ist? Wir wissen es nicht.

Der Wrestling-Jubel

Der Wrestling-Jubel

Bei Tor, Finishing Move

Die Jungs von Dundee United setzen selbst beim Torjubel auf vollen Körpereinsatz. Und irgendwo in den USA bodyslamt Hulk Hogan andächtig sein Abendessen in die Pfanne

Der Jubel-Selfie

Der Jubel-Selfie

Wir wissen nicht, ob Eran Zahavi früher ganz genau hingeschaut hat, als Carsten Jancker beständig seinen Ehering küsste, Giovane Elber hübsche Tor mit dem sich selbst einrollen in zufällig daliegende Bayern-Teppiche zelebrierte oder Miroslav Klose die bis dato unbekannte Turneinheit des Waschmaschinen-Saltos einführte. Jedenfalls hat der Stürmer von Maccabi Tel Aviv nun ein Tor im Derby gegen Hapoel mit einer recht modernen Variante abgefeiert: Er bat die halbe Mannschaft zum Selfie-Schießen vor der Kurve. Der Besitzer dieser Kamera dürfte immer noch auf Wolke Sieben schweben. Grüße dahin!

Der Torjubel des Tages

Der Torjubel des Tages

Englands Ex-Nationalspieler Kevin Phillips geht mittlerweile steil auf die 40 zu und spielt seit diesem Jahr bei Leicester City. Dass er mit seinem hohen Fußballeralter umgehen kann, zeigt er beim Torjubel am Wochenende. Wir präsentieren den Rollator-Jubel.

Seiten