Torjubel

0Fans verstecken Stürmer

Fans verstecken Stürmer

Und weg ist er

Polens Artur Jędrzejczyk schießt ein Tor gegen die Schweiz, rennt zu den Fans – und ist plötzlich weg. Ob er jemals wieder aufgetaucht ist? Wir wissen es nicht.

0Der Jubel-Selfie

Der Jubel-Selfie

Wir wissen nicht, ob Eran Zahavi früher ganz genau hingeschaut hat, als Carsten Jancker beständig seinen Ehering küsste, Giovane Elber hübsche Tor mit dem sich selbst einrollen in zufällig daliegende Bayern-Teppiche zelebrierte oder Miroslav Klose die bis dato unbekannte Turneinheit des Waschmaschinen-Saltos einführte. Jedenfalls hat der Stürmer von Maccabi Tel Aviv nun ein Tor im Derby gegen Hapoel mit einer recht modernen Variante abgefeiert: Er bat die halbe Mannschaft zum Selfie-Schießen vor der Kurve. Der Besitzer dieser Kamera dürfte immer noch auf Wolke Sieben schweben. Grüße dahin!

0Der Torjubel des Tages

Der Torjubel des Tages

Englands Ex-Nationalspieler Kevin Phillips geht mittlerweile steil auf die 40 zu und spielt seit diesem Jahr bei Leicester City. Dass er mit seinem hohen Fußballeralter umgehen kann, zeigt er beim Torjubel am Wochenende. Wir präsentieren den Rollator-Jubel.

0

Nur ein Küsschen für Mama

Manche machen einen Salto, andere reißen sich das Trikot vom Leib, dieser argentinische Fußballer küsst nach einem Tor eben ausgiebig seinen Mama. Andere Länder und so weiter...

0Die zehn kuriosesten Torjubel

Die zehn kuriosesten Torjubel

Addams Family und erlegte Fische

Zugegeben, die großen Zeiten kreativer Jubelorgien scheinen schon wieder überstanden zu sein. Elber in der Bayern-Matte, die St.Pauli-Raupe – all das setzt schon Staub in den Regalen der Fußballgeschichte an. Und doch fanden sich auch in der jüngeren Vergangenheit einige Jubel-Perlen. Hier sind die zehn kuriosesten Torjubel!

0Jubel, Trubel, Baustelle

Jubel, Trubel, Baustelle

Rostyslav Diakiv vom litauischen Klub Kruoja trifft per Fantasietor gegen Zalgiris Vilnius. Das eigentliche Highlight ist aber sein Torjubel auf der angrenzende Baustelle.