Italien

0Napoli-Profis und der alte Pfützen-Spaß

Napoli-Profis und der alte Pfützen-Spaß

Was wir u.a. aus unserer Kindheit vermissen: Sich in jede große Pfütze schmeißen, die die Natur uns so bereitwillig zur Verfügung gestellt hat. Zum Glück gibt es Profifußballer, die Kindsköpfe in den Körpern von Gladiatoren, die sich stellvertretend für uns den nassen Spaß erlauben.

0Rocco Siffredi und das Sex-Versprechen

Rocco Siffredi und das Sex-Versprechen

Andere lassen sich einfach einen Bart stehen. Porno-Gott Rocco Siffredi stellt einfach die Vögelei ein, so lange sein Heimatland Italien bei der WM noch im Turnier ist. Seine Erklärung: »Ich habe schon viele tausend Orgasmen gehabt.

0McDonalds! Gattuso tief gefallen

McDonalds! Gattuso tief gefallen

Gennaro Gattuso war Weltmeister, Vorzeige-Bösewicht, italienischer Held – und jetzt das. Wir sehen den Mann, den sie einst »Rino« tauften hinter der Kasse von McDonalds arbeiten. Hat der Fußball-Millionär sein Vermögen verzockt? Wie tief ist er gefallen?

0Der schlechteste Einwurf aller Zeiten

Der schlechteste Einwurf aller Zeiten

Beim Länderspiel Luxemburg gegen Italien, das überraschenderweise 1:1 endete, versuchte sich Luxemburgs Daniel Da Mota an einem Einwurf. Er hätte es lieber lassen sollen.

0Rückpass, Fairness, Gegentor

Rückpass, Fairness, Gegentor

Ach, Fußball, Du kannst so einen an der Meise haben. Jetzt haben uns diese Bilder aus Italien erreicht: Aus einem harmlosen Rückpass aus Fairnessgründen resultiert ein Gegentor, aus noch mehr Fairnessgründen wird anschließend ein weiteres Tor zugelassen.

0Endlich: Italien hat seinen Klaus Fischer!

Endlich: Italien hat seinen Klaus Fischer!

Mirko Antenucci heißt nicht etwa ein neues unter italienischen Kleinkindern beliebtes Eis am Stiel, sondern ein Serie-B-Stürmer, der am Wochenende mal eben einen perfekten Seit/Fallrückzieher in den Winkel schmetterte.

0Jubeln mit Gott

Jubeln mit Gott

Lange nichts gehört von Diego Maradona. Beim Pokalspiel seiner alten Liebe Napoli gegen die Roma tauchte »el pibe de oro« dann doch mal wieder auf: Als jubelnden Fan auf der Tribüne. Und ganz Neapel hat sich vermutlich schon wieder neu verknallt.

0Das Dreckstor des Jahres

Das Dreckstor des Jahres

Ja, ok, wir haben uns vorgenommen, uns in der Flimmerkiste mit Superlativen zurückzuhalten. Aber was sollen wir bei Ansicht dieses Tores sagen: Einen schöneren Pressschlag haben wir noch nicht gesehen! Vielleicht sollte man doch häufiger zum italienischen Amateurfußball gehen...

0Lex Luthor!

Lex Luthor!

Dass Sportreporter in Südeuropa gerne mal ein wenig lauter reden, wenn im Fußball ein Tor fällt, ist nichts Neues. Dieser Radio-Kollege toppt dennoch alles. Höhepunkt: AS Roms Michael Bradley wird kurzerhand zur Superhelden-Comic-Figur Lex Luthor.

0Lieber BVB: This is Napoli!

Lieber BVB: This is Napoli!

Liebe Fans vom BVB: Mann, sind wir neidisch. Das San Paolo des SSC Neapel ist seit jeher ein Hort der fangewordenen Wildheit, nach dem ersten Tor von Neuzugang Gonzalo Higuain gegen Atalanta machen die Zuschauer aber mal richtig Kapelle. Und so hört sich das dann an:

0Wind of Change!

Wind of Change!

Tor des Jahres in der italienischen Serie D (Ischia gegen Delta Porto Tolle). Mindestens!

0Don't mess with Enrico!

Don't mess with Enrico!

Enrico Preziosi ist Präsident des FC Genua und, nun ja, ein ziemlich jähzorniger Typ. Nach dem Vorfall sagte er: »Ich habe mich bereits entschuldigt, und ich werde für die Kamera zahlen. Aber: Es ist nicht richtig, Leuten aufzulauern. Ich würde es wieder machen!«

0Kein Sommermärchen

Kein Sommermärchen

20 Fotostudenten sind während des EM-Halbfinals Deutschland gegen Italien durch Hannover gezogen – und haben Stimmungen und Fans fotografiert.

Seiten