FA-Cup

Arsenal-Tottenham in der Analyse

Arsenal-Tottenham in der Analyse

Ein Zeichen an den FC Bayern

Während die Profifußballer hierzulande gerade erst aus dem Winterschlaf erwachen, wird andernorts fleißig gespielt. Topspiel am Wochenende war die FA-Cup-Begegnung zwischen Arsenal und Tottenham. Eine taktische Analyse des Londoner Derbys.

Chelsea-Manchester City im 11FREUNDE-Liveticker

Chelsea-Manchester City im 11FREUNDE-Liveticker

Aggroero!

Es war lange ein Spiel, so zahm wie ein Osterlämmchen. Als es dann doch noch hektisch wurde, kamen auch die Kampfsport-Fans auf ihre Kosten: Der kleinste Hrubesch der Welt mutierte zum finsteren Wüterich. Behielt stets die Kontrolle: Der Ticker.

Oldham Athletic und das Problem mit den Trikots

Oldham Athletic und das Problem mit den Trikots

Oben-Ohne-Party-Verbot

Schlechte Stimmung, unbezahlbare Tickets, von Scheichs gepäppelte Vereine - wenn man möchte, bietet der englische Fußball genügend Anlass zum maulen. Die diesjährigen englischen Pokal-Wettberwerbe allerdings werden von Underdogs aus den kleinen Ligen aufgemischt - mit mitunter kuriosen Begleiterscheinungen.

Giggs' Jahrhundertsolo gegen Arsenal

Giggs' Jahrhundertsolo gegen Arsenal

Hula-Hoop am Strafraum

ManU gegen Arsenal im CL-Halbfinale. Da werden Erinnerungen wach an ein Tor, das die Fans in Ekstase versetzte: den rasanten Sololauf von Ryan Giggs im FA-Cup-Halbfinale 1999. Und an das Bruthaar, das der Held hervor wallen ließ.
Das White Horse Final

Das White Horse Final

»Mein Pferd war wunderbar«

Am 28.4.1923 fand in London das erste FA-Cup-Finale statt. Weil Ordner die Tore geöffnet hatten, war das Wembley-Stadion hoffnungslos überfüllt. Doch das Polizeipferd »Billy« hielt die Massen in Schach. Denis Higham erinnert sich.