SID-IMAGES/AFP/JOE KLAMAR

International | 21.01.2013

Chiles Fußballer kündigen Streik an

Der für Freitag angesetzte Start der chilenischen Fußballmeisterschaft ist gefährdet.

Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/JOE KLAMAR

Santiago de Chile - Der für Freitag angesetzte Start der chilenischen Fußballmeisterschaft ist gefährdet. Nach Absprache mit den Profiklubs der ersten Liga hat sich die Spielervereinigung Sifup wegen ausstehender Zahlungen zu einem Streik entschlossen. Neben der Auszahlung der Gehälter fordert die Spielervereinigung, dass die Zahl der Reservespieler wieder von fünf auf sieben aufgestockt wird.

Italien | 28.11.2012

Wettskandal: Gegic stellt sich der Justiz

Der serbische Fußballer Almir Gegic, der im Rahmen des italienischen Fußball-Wettskandals international gesucht wurde, hat sich den italienischen Behörden gestellt.

Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/JOE KLAMAR

Cremona - Der serbische Fußballer Almir Gegic, der im Rahmen des italienischen Fußball-Wettskandals international gesucht wurde, hat sich den italienischen Behörden gestellt. Der Spieler des schweizerischen Klubs FC Chiasso wurde am Mailänder Flughafen Malpensa festgenommen und wurde am Dienstag in ein Gefängnis in der lombardischen Stadt Cremona überführt.

Der Serbe, der von den im Wettskandal ermittelnden Staatsanwälte von Cremona vernommen wurde, gab zu, dass er Mitglied eines internationalen Rings war, der Fußballspiele manipulierte. Er gab zu, Informationen über manipulierte Spiele gekauft und darauf gewettet zu haben. Er habe auch Informationen über manipulierte Begegnungen von Erstligisten wie Neapel, Palermo, Catania und Lecce erhalten.

International gesucht wird noch Christijan Iliewski, der als Boss des osteuropäischen Wettrings gilt. Er soll laut Medienberichten Gegics Beispiel folgen und sich demnächst den Behörden stellen. Die Staatsanwaltschaft von Cremona ermittelt seit über einem Jahr in dem Wettskandal und hat bereits zahlreiche Fußballer verhört und teilweise auch vorübergehend festnehmen lassen.

Bundesliga | 21.11.2012

Augsburg holt Torhüter Manninger

Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat den ehemaligen österreichischen Nationaltorhüter Alexander Manninger verpflichtet. Der 35-Jährige unterschrieb bis zum Saisonende.

Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/JOE KLAMAR

Augsburg - Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat den ehemaligen österreichischen Nationaltorhüter Alexander Manninger verpflichtet. Der 35-Jährige, der bis zum Sommer beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin unter Vertrag stand, unterschrieb bis zum Saisonende. Das Liga-Schlusslicht reagierte damit auf die Verletzung von Simon Jentzsch, der nach einer Operation am rechten Ringfinger für den Rest der Hinrunde ausfällt.

"Ich freue mich auf die Bundesliga und will der Mannschaft im Kampf um den Klassenerhalt helfen", sagte Manninger, der zwischen 2002 und 2009 insgesamt 33 Länderspiele bestritt. "Mit Alexander Manninger haben wir einen erfahren Torhüter verpflichten können, der der Mannschaft als Teamplayer und mit seiner Erfahrung helfen wird", sagte Jürgen Rollmann, Manager Sport.

3. Liga | 02.07.2012

Geldstrafe und Neuverpflichtung für Halleschen FC

Das DFB-Sportgericht hat den Drittligisten Hallescher FC wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger zu einer Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro verurteilt.

Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/JOE KLAMAR

Halle/Saale - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten Hallescher FC wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger zu einer Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro verurteilt. Im Regionalligaspiel des späteren Aufsteigers gegen den Hamburger SV II am 16. März waren in der dritten und 83. Spielminute im Halleschen Fanblock jeweils Pyrotechnik abgebrannt worden. Zudem hatte vor dem Anpfiff des Derbys gegen den 1. FC Magdeburg am 11. April ein HFC-Anhänger Knallkörper gezündet. Der Aufsteiger hat dem Urteil zugestimmt.

Unterdessen hat der Klub aus Sachsen-Anhalt für die kommende Saison Erich Sautner (20) vom Bundesligisten SC Freiburg ausgeliehen. Der Offensivspezialist soll auf der linken Außenbahn zum Einsatz kommen. "Mit Erich haben wir eine Offensiv-Option mehr, er bringt Schnelligkeit und Dynamik mit", sagte Trainer Sven Köhler.

International | 24.06.2012

Nordirland trauert um Ex-Kapitän Alan McDonald

Der nordirische Fußball trauert um einen seiner größten Helden. Am Samstag verstarb Alan McDonald, ehemaliger Kapitän der Nationalmannschaft, im Alter von nur 48 Jahren.

Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/JOE KLAMAR

County Down - Der nordirische Fußball trauert um einen seiner größten Helden. Am Samstag verstarb Alan McDonald, ehemaliger Kapitän der Nationalmannschaft, im Alter von nur 48 Jahren auf einem Golfplatz in der Grafschaft Down.

Der 52-malige Nationalspieler gehörte zu jener nordirischen Mannschaft, die dem großen Nachbarn England 1985 im Wembley-Stadion ein 0:0 abtrotzte und sich so für die Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko qualifizierte. Dort stand McDonald in allen drei Partien auf dem Platz.

"Ich bin schockiert", sagte sein langjähriger Mannschaftskamerad und Freund Sammy McIlroy: "Ich bin absolut sprachlos im Moment. 48 ist so jung." Auch der irische Fußballverband drückte auf seiner Internetseite große Trauer aus: "Die FA ist sehr traurig von der Nachricht des plötzlichen Todes von Alan McDonald. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie."

Der in Belfast geborene McDonald bestritt zwischen 1981 und 1997 mehr als 400 Spiele für die Queens Park Rangers und holte 2009 als Team-Manager des Glentoran FC den irischen Meistertitel.

2.Bundesliga | 08.05.2012

Erzgebirge Aue präsentiert ersten Neuzugang

Zweitligist Erzgebirge Aue arbeitet nach dem gelungenen Klassenerhalt am Kader für die neue Saison. Die Veilchen gaben die Verpflichtung von Verteidiger Ronald Gercaliu bekannt.

Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/JOE KLAMAR

Aue - Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue arbeitet nach dem gelungenen Klassenerhalt am Kader für die kommende Saison. Die Veilchen gaben am Dienstag die Verpflichtung von Abwehrspieler Ronald Gercaliu bekannt. Der 26-Jährige spielte zuletzt beim polnischen Erstligisten LKS Lodz und unterschrieb in Aue einen Vertrag bis Ende Juni 2014. Der Österreicher mit albanischen Wurzeln ist der erste Neuzugang für die kommende Saison.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden