SID-IMAGES//

Bundesliga | 23.06.2013

Hertha BSC der Frühstarter - Brooks verlängert

Aufsteiger Hertha BSC war der Frühstarter unter den 18 Bundesligisten. Als erster Klub nahmen die Berliner am Sonntagvormittag die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit auf.

Text: SID Bild: SID-IMAGES//

Berlin - Aufsteiger Hertha BSC war der Frühstarter unter den 18 Fußball-Bundesligisten. Als erster Klub nahmen die Berliner am Sonntagvormittag die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit auf - nur 35 Tage nach dem Saisonende in der 2. Liga.

Trainer Jos Luhukay begrüßte vor 800 Fans um 10.30 Uhr 25 Spieler, nur der japanische Neuzugang Hajime Hosogai (derzeit beim Confed Cup) und U21-Nationalspieler Pierre-Michel Lasogga fehlten noch. "Wir wissen, dass es in der nächsten Saison schwieriger wird, aber wir haben keine Angst", sagte Luhukay. "Wir wollen uns in den nächsten Jahren in der Bundesliga etablieren."

Dabei helfen soll Innenverteidiger John Brooks, der seinen vertrag bis 2017 verlängerte. "Er ist ein wichtiger Baustein für die Zukunft", sagte Manager Michael Preetz über den 20-Jährigen, der in der vergangenen Saison zum Stammspieler aufgestiegen war.

Bislang hat die Hertha vier neue Spieler verpflichtet: Alexander Baumjohann (1. FC Kaiserslautern), Johannes van den Bergh (Fortuna Düsseldorf), Sebastian Langkamp (FC Augsburg) und Hosogai (Bayer Leverkusen). Das erste Testspiel absolvieren die Berliner am Donnerstag gegen den Sechstligisten SV Falkensee-Finkenkrug. Zum Bundesligastart empfängt Hertha in sieben Wochen Eintracht Frankfurt.

Confed-Cup | 21.06.2013

Brych leitet Japan-Mexiko

Große Ehre für Felix Brych: Deutschlands Schiedsrichter des Jahres darf sich beim Confed Cup in Brasilien auf seinen ersten Einsatz an der Pfeife freuen.

Text: SID Bild: SID-IMAGES//

Rio de Janeiro - Große Ehre für Felix Brych: Deutschlands Schiedsrichter des Jahres darf sich beim Confed Cup in Brasilien auf seinen ersten Einsatz an der Pfeife freuen. Der 37 Jahre alte Münchner wird am Samstag in Belo Horizonte die Partie Japan gegen Mexiko leiten. Die Begegung ist allerdings sportlich bedeutungslos, weil beide Mannschaften bereits ausgeschieden sind. Brych war bei der "Mini-WM" zuvor schon zwei Mal als 4. Offizieller zum Einsatz gekommen. Das Duell zwischen Italien und Brasilien in Salvador da Bahia leitet der Usbeke Raschwan Irmatow.

3. Liga | 19.06.2013

Hohnstedt erster Neuzugang in Osnabrück

Fußball-Drittligist VfL Osnabrück hat in Michael Hohnstedt (25) seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet.

Text: SID Bild: SID-IMAGES//

Osnabrück - Fußball-Drittligist VfL Osnabrück hat in Michael Hohnstedt (25) seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Der Linksverteidiger wechselt ablösefrei von den Sportfreunden Lotte zu den Veilchen und erhält einen Vertrag bis Sommer 2015.

"Wir freuen uns darüber, dass wir mit ihm einen Defensiv-Allrounder verpflichten konnten, der exakt in die Spielphilosophie unseres neuen Trainers passt", sagte VfL-Präsident Christian Kröger: "Wir sind sicher, dass Michael Hohnstedt einen weiteren Schritt für seine sportliche Zukunft bei uns machen wird."

Bundesliga | 19.06.2013

Leverkusen an Italiener Donati interessiert

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat nach SID-Informationen Interesse an einer Verpflichtung des italienischen U21-Nationalspielers Giulio Donati.

Text: SID Bild: SID-IMAGES//

Leverkusen - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat nach SID-Informationen Interesse an einer Verpflichtung des italienischen U21-Nationalspielers Giulio Donati. Als Ablösesumme sind drei Millionen Euro im Gespräch. Allerdings ist der 23-Jährige nur einer von mehreren Kandidaten, die vom Werksklub in Augenschein genommen wurde. Donati könnte Rechtsverteidiger Daniel Carvajal ersetzen, der für 6,5 Millionen Euro Ablösesumme zum spanischen Rekordmeister Real Madrid zurückkehrt

Donati steht bis Juni 2014 noch bei Inter Mailand unter Vertrag. In der vergangenen Saison war er an US Grosseto aus der Serie B ausgeliehen. Bei der U21-Europameisterschaft in Israel verlor der Abwehrspieler das Finale mit Italien gegen Spanien mit 2:4.

International | 18.06.2013

Sudan: Gefechte vor Turnier

Unmittelbar vor dem Auftakt eines Fußball-Turniers im Sudan ist es zu schweren Gefechten zwischen Rebellen und sudanesischen Soldaten gekommen.

Text: SID Bild: SID-IMAGES//

Khartum - Unmittelbar vor dem Auftakt eines Fußball-Turniers im Sudan ist es zu schweren Gefechten zwischen Rebellen und sudanesischen Soldaten gekommen. Wie lokale Medien berichten, haben die Rebellen in Kadugli, der Hauptstadt des vom Krieg erschütterten Bundesstaates Dschanub Kurdufan, das Feuer eröffnet. Dabei nahmen sie das Stadion aber zunächst nicht ins Visier. In diesem fand kurze Zeit später das Eröffnungsspiel des CECAFA Club Cups statt, eines vom Verband für Zentral- und Ostafrika (CECAFA) jährlich ausgetragenen Turniers.

"Sie haben das Stadion gezielt angegriffen", sagte ein Augenzeuge dennoch, "aber die Fans blieben drin. Die Leute hier sind das schon gewohnt." Berichte über Verletzte gab es zunächst nicht.

National | 05.06.2013

Costa wechselt von Osnabrück zu Viktoria Köln

Mittelfeldspieler Claus Costa wird den VfL Osnabrück nach dem verpassten Zweitliga-Aufstieg verlassen und schließt sich dem ambitionierten Regionalligisten Viktoria Köln an.

Text: SID Bild: SID-IMAGES//

Osnabrück - Mittelfeldspieler Claus Costa wird den VfL Osnabrück nach dem verpassten Zweitliga-Aufstieg verlassen und schließt sich dem ambitionierten Fußball-Regionalligisten Viktoria Köln an. Der 28-Jährige, der für Fortuna Düsseldorf insgesamt 55 Spiele in der 2. Bundesliga bestritt, unterschrieb einen Zweijahresvertrag und trifft bei seinem neuen Arbeitgeber unter anderem auf die ehemaligen Bundesliga-Profis Giovanni Federico und Andrew Sinkala.

Bundesliga | 21.05.2013

Werder, Schalke und Hannover gewinnen Testspiele

Werder Bremen und Hannover 96 haben ihre Testpiele nach dem Saisonende gewonnen. Im Marschwegstadion besiegte Werder den Landesligisten VfL Oldenburg mit 6:0 (1:0).

Text: SID Bild: SID-IMAGES//

Köln - Alle fünf Fußball-Bundesligisten haben am Dienstag ihre Testspiele gewonnen. Im Marschwegstadion besiegte Werder den Landesligisten VfL Oldenburg mit 6:0 (1:0). Zlatko Junuzovic sorgte mit einem spektakulären Weitschuss aus knapp 40 Metern gegen Oldenburgs Keeper Nils Reinke für die 1:0-Führung des Bundesliga-14. Die weiteren Treffer erzielten Felix Kroos, Mateo Pavlovic, Aleksandar Stevanovic sowie Lukas Schmitz, der doppelt traf.

Hannover 96 entschied seinen Test beim Regionalliga-Siebten ZFC Meuselwitz mit 3:2 (2:1) für sich. Neben Doppeltorschütze Mame Diouf traf Christian Schulz für den Bundesligisten. Am Montag hatten die Niedersachsen beim ersten Test nach dem Saisonende zum 150-jährigen Jubiläum des Oberligisten FSV Hollenbach eine unerwartete 1:3-Niederlage einstecken müssen.

In den weiteren Freundschaftsspielen entschied der 1. FC Nürnberg die Partie gegen TB St. Johannis 1888 Nürnberg mit 8:0 (5:0) für sich. Bernd Rosinger feierte dabei in der ersten Halbzeit mit drei Toren einen Hattrick. Eintracht Frankfurt besiegte zeitgleich den SV Nieder-Weisel mit 9:1 (5:1), Schalke 04 gewann bei sein Testspiel gegen den schwedischen Rekordmeister Malmö FF mit 2:1 (0:1). Joel Matip in der 82. Minute sowie Raffael in der Nachspielzeit drehten die Partie noch zugunsten der Gelsenkirchener.

2. Bundesliga | 21.05.2013

Eintracht verurteilt Randale vor Aufstiegsparty

Eintracht Braunschweig hat sich von den gewaltsamen Übergriffen einiger Anhänger auf Polizisten nach dem Saisonabschluss gegen den FSV Frankfurt distanziert.

Text: SID Bild: SID-IMAGES//

Braunschweig - Bundesliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig hat sich "in aller Deutlichkeit" von den gewaltsamen Übergriffen einiger Anhänger auf Polizisten nach dem Saisonabschluss gegen den FSV Frankfurt (2:2) distanziert. Das sei "grundsätzlich nicht zu tolerieren. Wir arbeiten nun auch weiterhin ganz eng mit der Polizei und allen weiteren Behörden zusammen, um die Schuldigen ausfindig zu machen", sagte Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt. Sobald die Täter identifiziert seien "und feststeht, dass sie mit Eintracht Braunschweig in Verbindung stehen, werden auch wir entsprechend drastische Strafen verhängen".

Vor der offiziellen Aufstiegsparty war es in der Nacht zu Montag in der Braunschweiger Innenstadt zu Ausschreitungen gekommen, bei denen 20 Polizisten verletzt wurden - fünf davon schwer. Die Beamten wurden nach eigenen Angaben mit Stühlen, Tischen, Gläsern und Flaschen beworfen. Von 323 Randalierern wurden die Personalien überprüft, 15 Rowdys wurden festgenommen.

"34.000 Fans haben bei dem gestrigen (Montag, d. Red.) Empfang am Schloss eindrucksvoll gezeigt, wie ohne Gewalt und Randale ein emotionales und positives Fest gefeiert werden kann", sagte Voigt, "es ist nicht zu tolerieren, dass sich Minderheiten in dieser Form daneben benehmen." Braunschweig spielt in der kommenden Saison nach 28 Jahren ohne Erstliga-Fußball wieder in der Bundesliga.

3. Liga | 13.04.2013

Bender-Brief: Offenbach bittet FC Bayern um Hilfe

Der hoch verschuldete Drittligist Kickers Offenbach hat den deutschen Meister Bayern München brieflich um Hilfe in Form eines Benefizspiel gebeten.

Text: SID Bild: SID-IMAGES//

Offenbach - Der hoch verschuldete Fußball-Drittligist Kickers Offenbach hat den deutschen Meister Bayern München um Hilfe gebeten. "Wir haben Bayern München einen Brief mit einer Benefizspiel-Bitte geschrieben. Dieser Brief liegt jetzt bei Matthias Sammer auf dem Tisch. Wäre toll, wenn das klappt", sagte Kickers-Manager Manfred Bender, langjähriger Profi der Bayern, der Bild-Zeitung.

Den Offenbachern droht trotz des Einzugs ins DFB-Pokal-Viertelfinale weiterhin die Pleite und der Lizenzentzug. Neben der bekannten Schuldenlast in Höhe von 9,1 Millionen Euro belastet das negative Eigenkapital in Höhe von 3,7 Millionen Euro den Klub. Hinzu kommen weitere Verbindlichkeiten und Steuerschulden in Millionenhöhe. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) verhängte wegen "Verstößen im Rahmen des wirtschaftlichen Zulassungsverfahrens" bereits einen Abzug von zwei Punkten für die laufende Saison.

Der FC Bayern hat in ähnlichen Situationen bereits Benefizspiele bei Klubs wie dem FC St. Pauli und Alemannia Aachen ausgetragen. Am 14. Juli tritt der Rekordmeister beim Drittligisten Hansa Rostock an.

Highlights | 11.04.2013

Die Sporthöhepunkte am 11. April

Die beiden Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose und Lewis Holtby kämpfen um den Einzug ins Halbfinale der Europa League.

Text: SID Bild: SID-IMAGES//

Köln - Die beiden Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose und Lewis Holtby kämpfen um den Einzug ins Halbfinale der Europa League. Stürmer Klose steht mit Lazio Rom zu Hause nach dem 0:2 im Viertelfinal-Hinspiel beim türkischen Klub Fenerbahce Istanbul unter Druck. Für Holtby und den englischen Spitzenklub Tottenham Hotspur wird es nach einem 2:2 beim Wiedersehen mit Meister FC Basel in der Schweiz ebenfalls schwer. Beide Spiele beginnen um 21.05 Uhr. Besser ist die Ausgangssituation für Champions-League-Sieger FC Chelsea nach dem 3:1 an der Stamford Bridge im Hinspiel gegen Rubin Kasan. Die Partie in Russland beginnt um 18.00 Uhr.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden