1. FC Union Berlin//

2.Bundesliga | 20.07.2013

Union verlängert mit Sturm-Talent Skrzybski

Fußball-Zweitligist Union Berlin hat sein Sturm-Talent Steven Skrzybski an sich gebunden. Die Köpenicker verlängerten den Vertrag des 20-Jährigen bis 2015.

Text: SID Bild: 1. FC Union Berlin//

Berlin - Fußball-Zweitligist Union Berlin hat sein Sturm-Talent Steven Skrzybski an sich gebunden. Die Köpenicker verlängerten den Vertrag des 20-Jährigen bis 2015 plus beidseitiger Option auf ein weiteres Jahr. Skrzybski hatte in der vergangenen Saison in elf Spielen für das Profi-Team ein Tor erzielt.

"Steven ist ein technisch starker und schneller Spieler, der inzwischen auch körperlich robuster geworden ist", sagte Union-Trainer Uwe Neuhaus: "Ich freue mich, ihn auf seinem weiteren Weg zu begleiten und bin überzeugt davon, dass er den Durchbruch bei uns schaffen kann, wenn er mit aller Kraft daran arbeitet."

2.Bundesliga | 21.05.2013

Kreuzbandriss bei Unioner Jopek

Die Saison des Fußball-Zweitligisten Union Berlin ist mit einer schweren Verletzung von Mittelfeldspieler Björn Jopek zuende gegangen.

Text: SID Bild: 1. FC Union Berlin//

Berlin - Die Saison des Fußball-Zweitligisten Union Berlin ist mit einer schweren Verletzung von Mittelfeldspieler Björn Jopek zuende gegangen. Der 19-Jährige erlitt beim 2:1 beim VfL Bochum einen Kreuzbandriss im linken Knie und muss mehrere Monate pausieren. Am Donnerstag soll Jopek operiert werden.

"Eine solche Verletzung im letzten Spiel - schlimmer geht es kaum. Es tut mir sehr leid für Björn, der eine überragende Saison gespielt hat. Ich hoffe, dass die Operation gut verläuft und er bald wieder bei uns ist", sagte Trainer Uwe Neuhaus.

2. Bundesliga | 17.04.2013

Profivertrag für Nachwuchsspieler Zejnullahu

Union Berlin hat Mittelfeldspieler Eroll Zejnullahu mit einem Profivertrag bis zum 30. Juni 2016 ausgestattet. Der 19-Jährige absolvierte bisher einen Einsatz in der 2. Bundesliga.

Text: SID Bild: 1. FC Union Berlin//

Berlin - Fußball-Zweitligist Union Berlin hat Mittelfeldspieler Eroll Zejnullahu mit einem Profivertrag bis zum 30. Juni 2016 ausgestattet. Der 19-Jährige aus der eigenen A-Jugend absolvierte am 1. Februar beim 3:1 gegen den SV Sandhausen seinen bisher einzigen Einsatz in der zweithöchsten deutschen Spielklasse.

2.Bundesliga | 08.01.2013

Unions Gallegos fällt nach Trainingsunfall aus

Nach einem Trainingsunfall muss Fußball-Zweitligist Union Berlin mehrere Wochen auf Mittelfeldspieler Felipe Gallegos verzichten.

Text: SID Bild: 1. FC Union Berlin//

Berlin - Nach einem Trainingsunfall muss Fußball-Zweitligist Union Berlin mehrere Wochen auf Mittelfeldspieler Felipe Gallegos verzichten. Der Chilene stieß am ersten Tag des Trainingslagers im spanischen Huelva mit seinem Mannschaftskollegen Erol Zejnullah zusammen, er erlitt eine schwere Gehirnerschütterung und einen Nasenbeinbruch. Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus wird Gallegos nach Deutschland zurückkehren und dort operiert.

"Das ist ein sehr unglücklicher Auftakt für das Trainingslager und für Felipe und uns alle ein Schock. Wir hoffen sehr, dass er diesen Rückschlag verkraftet und die Verletzung möglichst schnell verheilt", sagte Nico Schäfer, kaufmännischer Leiter der Lizenzspielerabteilung.

Ohne Gallegos gab es für die "Eisernen" im ersten Testspiel des Jahres kein Erfolgserlebnis. Gegen den spanischen Zweitligisten Recreativo Huelva kam das Team von Trainer Uwe Neuahus am Dienstag nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Adam Nemec erzielte in der 85. Minute das zwischenzeitliche 1:0, Torsten Mattuschka hatte in der 13. Minute einen Foulelfmeter vergeben.

2.Bundesliga | 12.12.2012

Union distanziert sich von Sicherheitskonzept

Fußball-Zweitligist Union Berlin hat sich mit deutlichen Worten vom neuen Sicherheitskonzept der Deutschen Fußball Liga (DFL) distanziert.

Text: SID Bild: 1. FC Union Berlin//

Berlin - Fußball-Zweitligist Union Berlin hat sich mit deutlichen Worten vom neuen Sicherheitskonzept der Deutschen Fußball Liga (DFL) distanziert. "Es gibt keinerlei Veranlassung, sich einem wodurch auch immer motivierten politischen Druck zu beugen und zum jetzigen Zeitpunkt symbolisch eine Handlungsfähigkeit unter Beweis zu stellen, die überhaupt nie infrage stand", sagte Präsident Dirk Zingler: "Vonseiten der Innenminister erwarte ich, dass verbal abgerüstet wird und ungerechtfertigte Drohungen, die die Autonomie der Verbände angreifen, unterbleiben."

Die Vollversammlung der DFL beschloss am Mittwoch das überarbeitete Sicherheitskonzept "Stadionerlebnis". Die Vertreter der 36 Vereine der Bundesliga und 2. Liga erzielten in allen 16 Punkten "mit großer Mehrheit" Einigkeit. Laut eigener Angabe hat Union dem Konzept nicht zugestimmt.

Kritik gab es dafür von Liga-Boss Reinhard Rauball. "Ich verstehe die Motivation von Union Berlin nicht ganz", sagte er: "Aber ich bewerte auch sehr ungern einen von 36 Vereinen."

2.Bundesliga | 03.08.2012

Union Berlin holt Chilenen Gallegos

Drei Tage vor dem ersten Saisonspiel in der 2. Fußball-Bundesliga hat Union Berlin noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen.

Text: SID Bild: 1. FC Union Berlin//

Berlin - Drei Tage vor dem ersten Saisonspiel in der 2. Fußball-Bundesliga hat Union Berlin noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die Köpenicker liehen den 20 Jahre alten Offensivspieler Luis Felipe Gallegos zunächst für ein Jahr aus und vereinbarten mit dem bisherigen Klub Universidad de Chile eine Kaufoption.

Sollte Union diese ziehen, würde ein Dreijahresvertrag für Gallegos in Kraft treten. Der Chilene, der bereits seit drei Jahren in der heimischen ersten Liga spielt, ist für die linke Offensivseite vorgesehen. Union steigt am Montag mit einem Auswärtsspiel bei Absteiger 1. FC Kaiserslautern in die neue Saison ein.

2.Bundesliga | 08.05.2012

Union Berlin verlängert Vertrag mit Trapp

Fußball-Zweitligist Union Berlin hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Maurice Trapp um zwei Jahre plus Option für ein weiteres Jahr verlängert.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden