Steven Cherundolo

0Nach der verpatzten Cherundolo-Ausrede

Nach der verpatzten Cherundolo-Ausrede

Oma ist schon wieder tot

Die Verantwortlichen von Hannover 96 haben einen Hexenschuss ihres Spielers Steven Cherundolo vorgetäuscht – weil sie vergessen hatten, eine Spielgenehmigung für die Partie gegen Hoffenheim einzuholen. Gute Ausreden zu finden ist im Fußball eben so eine Sache.