Neymar

0Charme-Offensive der WM-Stars

Charme-Offensive der WM-Stars

Es wird kuschelig

Bisher läuft es für die meisten Stars der WM wie am Schnürchen. Messi, Neymar, Robben, alle treffen. Viel überraschender ist aber der Sympathie-Kurs, den die Fußball-Elite aktuell fährt. Was ist da los?

0Brasilien-Kroatien im 11FREUNDE-Liveticker

Brasilien-Kroatien im 11FREUNDE-Liveticker

Man of the Match

Altes brasilianisches Sprichwort: »Einem geschenkten Foul schaut man nicht ins Maul.« Und so nahm die Selecao den Elfmeter verblüfft, aber allzu gern entgegen. 3:1 hieß am Ende gegen Kroatien. Und in Katar steigen die Hoffnungen auf den Weltmeistertitel 2022 ins Unermessliche. Eher down: der Ticker.

0Wie gehen die Brasilianer mit ihren Flitzern um?

Wie gehen die Brasilianer mit ihren Flitzern um?

Ach, Du Schreck, ein Flitzer! Ein achtjähriger Flitzer! Dachten sich jedenfalls die Ordner beim Trainingskick der Brasilianer und scheuchten den Jungen vom Feld. Dann erkannte Superstar Neymar die Situation, und ob er nun aus Gründen der medialen Wirksamkeit oder aus Nächstenliebe handelte, dem kleinen Mann wird das so was von egal gewesen sein. Er bekam nämlich das Gruppenfoto seines Lebens.

0Nach dem Rekord von Nürnberg: Elfmeter aus der Hölle

Nach dem Rekord von Nürnberg: Elfmeter aus der Hölle

Voll Pfosten

Drei verschossene Elfmeter in einem Spiel – das hat es in 50 Jahren Bundesliga noch nie gegeben. Würdige Titelträger des Rekords sind seit diesem Wochenende der 1. FC Nürnberg und Eintracht Braunschweig. Zur Feier des Tages zeigen wir die schlimmsten Elfmeter-Versuche der vergangenen Jahre.

0Wer regiert das Milliardengeschäft Fußball?

Wer regiert das Milliardengeschäft Fußball?

»Sponsoren nehmen Einfluss«

Cristiano Ronaldo und Neymar feiern heute ihren Geburtstag. Als Superstars des Milliardengeschäfts Fußball bewegen sie riesige Summen. Wir sprachen mit Prof. Dr. André Bühler, Direktor des Deutschen Instituts für Sportmarketing, über den steigenden Einfluss von Sponsoren, den tatsächlichen Wert der Spieler und Mario Götzes Naivität.

Seiten