Gerd Müller

10 Dinge über: Europameisterschaften

10 Dinge über: Europameisterschaften

99 LUFTBALLONS

Europameisterschaft. Zeit für große Gefühle. Zeit für unvergessliche Anekdoten. Wir haben die zehn schönsten Geschichten aus der bald 200-jährigen Historie der Europameisterschaft zusammengesucht.

Mein Lieblingstor (10)

Mein Lieblingstor (10)

Der Lückenfüller

Der Bomber der Nation hat viele schöne Tore geschossen –  sein Treffer gegen Jugoslawien bei der WM 1974 war allerdings hässlich wie die Nacht. Dennoch hat sich unser Autor Jens Kirschneck in diesem Moment in kleines, dickes Müller verliebt.
Lauterns Sahan ärgert seine Mutter

Lauterns Sahan ärgert seine Mutter

Hausverbot bei Mama

Der arme Olcay Sahan. Da schießt er seine Lauterer zum überraschenden 1:1 gegen Borussia Dortmund und muss nun doch den mütterlichen Zorn fürchten. »Meine Mama ist BVB-Fan«, so Sahan. Jetzt drohe ihm gar Hausverbot. Zehn Dinge über Fußballer und ihre Mütter.
1979: Gerd Müller geht in die USA

1979: Gerd Müller geht in die USA

Bomber über Florida

Nach 453 Spielen und 398 Toren für den FC Bayern ging Gerd Müller 1979 zu den Fort Lauderdale Strikers. Wir sprachen mit ihm über den Schritt ins Ungewisse, seine drei Spiele mit George Best und Ochsen im Sturm.
Die goldenen Jahre der NASL

Die goldenen Jahre der NASL

»Look Franz, it’s a fisch!«

Torsten Frings hat seinen Wechsel in den US-Fußball zu Toronto FC bekannt gegeben. Was ihn da erwartet? Keine Ahnung. Aber so glitzern und pompös, wie zur großen Zeit des amerikanischen »Soccers« wird es wohl nie wieder werden. Die schönsten  Fotos der NASL!

Seiten