Ciriaco Sforza

0Kaiserslautern spielt bei der Trainersuche auf Zeit

Kaiserslautern spielt bei der Trainersuche auf Zeit

Die Platz-Patrone

Noch immer hat der 1. FC Kaiserslautern keinen langfristigen Nachfolger für den geschassten Franco Foda präsentiert. Stefan Kuntz lässt sich Zeit. Er weiß, dass diese Entscheidung über seine Karriere beim FCK entscheiden könnte.

0Ciriaco Sforza über Pizarros Rückkehr zum FC Bayern

Ciriaco Sforza über Pizarros Rückkehr zum FC Bayern

»Claudio wird die Ellenbogen ausfahren«

Wer den FC Bayern verlässt, hat durchaus Chancen auf eine Rückkehr zum Rekordmeister. Claudio Pizarro beweist das mit seinem Wechsel in diesem Sommer. Auch Ciriaco Sforza spielte zweimal in München, in einer Saison sogar zusammen mit Pizarro. Wir sprachen mit ihm.
0Ciriaco Sforza wird 40

Ciriaco Sforza wird 40

Stratege und Zitteraal

Er war Stinkstiefel, Giftwolke und einer der besten Mittelfeldspieler aller Zeiten – heute wird Ciriaco Sforza 40 Jahre alt. Wir blicken zurück auf eine beeindruckende Karriere zwischen Hitzfeld, Rehhagel und Betzenberg.
0Der Niedergang des FCK (2)

Der Niedergang des FCK (2)

Eiszeit in der roten Hölle

Ende der Neunziger tummelten sich Stars wie Basler, Lincoln und Sforza am Betzenberg. Doch die Prominenz konnte den Niedergang des Clubs nicht verhindern. Der aktuelle Vorstand setzt auf alte Tugenden und eine Millionenoption.
0

René C. Jäggi im Interview

»Es kommt zu Wutanfällen«

2002 wurde René C. Jäggi Vorstandsvorsitzender des hochverschuldeten FCK. Heute ist der Verein saniert, doch sportlich am Ende. Wir sprachen mit dem Schweizer über Größenwahn, kriminelle Energie und sein Machtverständnis.