Bild #74

Turban für den Torschützen

Pokal-Finale 1982. Bayern gegen Nürnberg. Schon in der ersten Halbzeit prallen Club-Verteidiger Alois Reinhardt und Bayerns Sturmhüne Dieter Hoeneß so unglücklich zusammen, dass sich eine Hoeneß eine klaffende Wunde am Kopf zuzieht und stark blutet. In der Kabine beschwört ihn sein Bruder Uli: »Wir brauchen dich da draußen!« Nürnberg führt zu diesem Zeitpunkt mit 2:0. Hoeneß lässt sich von Bayern-Arzt Müller-Wohlfahrt die Wunde nähen – ohne Betäubung – und bekommt einen Verband verpasst, der schließlich als »Turban« Einzug in die deutsche Fußball-Geschichte eingeht. Kurz nach Wiederanpfiff bereitet Hoeneß das 1:2 von Karl-Heinz Rummenigge vor – per Kopf. Später gelingt ihm, ebenfalls mit dem Kopf, noch der 4:2-Endstand. Bayern wird Pokalsieger und das Bild vom blutenden Dieter Hoeneß geht um die Welt.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden