Bild #43

Sepp Herberger

Steht für den Husarenritt der deutschen Fußballgeschichte, als er bei der WM 1954 die chancenlose deutsche Elf überraschend zum Weltmeistertitel führte. Plötzlich war man auch auf dem Rasen wieder wer. Zeigte seiner Mannschaft vor Länderspielen gerne mal einen Western. Die Begründung: »Das ist die rechte Therapie. Wenn es knallt und pfeift, dann werden die Leute angeregt und munter. Solche Kühnheit erwartet man von ihnen auch auf dem Spielfeld. Filme mit Liebe und so sind nicht das rechte, denn Liebe haben sie auch daheim. Die kommen mir höchstens noch mit falschen Vorstellungen heraus. «Uns bleibt ein Rätsel, wieso Joachim Löw diese ungewöhnliche Art des Videostudiums noch nicht wieder eingeführt hat.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden