Bild #52

1979 wird der HSV nach langen Jahren des Wartens endlich wieder Deutscher Meister. Doch das Feiern hat man im Volksparkstadion offenbar verlernt. Nach dem Schlusspfiff des letzten Saisonspiels (1:2 gegen den FC Bayern) klettern die ersten Fans über den Zaun, das Stahlgebilde bricht zusammen und löst eine Massenpanik aus. Am Ende bleiben nicht nur die Szenen von jubelnden Fans in Erinnerung, sondern die vielen Verletzten und Krankenwagen auf dem Rasen. 71 Zuschauer werden zum Teil schwer verletzt, wie durch ein Wunder kommt kein Anhänger zu Tode.