Bundesliga | 06.01.2014

Zwei Szalai-Tore: Schalke müht sich zu Sieg gegen Al-Gharafa

Bundesligist Schalke 04 ist nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit einem mühevollen Testspiel-Sieg in das Jahr 2014 gestartet.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/SID-IMAGES/FIRO/

Doha - Fußball-Bundesligist Schalke 04 ist nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit einem mühevollen Testspiel-Sieg in das Jahr 2014 gestartet. Die Mannschaft von Trainer Jens Keller setzte sich am Montag im Trainingslager in Doha/Katar gegen den katarischen Erstligisten Al-Gharafa mit 2:1 (0:1) durch. Den Gegentreffer des Brasilianers Nene (26.), bei dem Torwart Timo Hildebrand nicht gut aussah, konterte Schalke Stürmer Adam Szalai mit einem Doppelschlag in der 49. und 57. Minute.

Insgesamt hinterließen die Königsblauen vor allem in der ersten Halbzeit einen enttäuschenden Eindruck. Erst nach der Pause steigerte sich der Revierklub gegen den von Brasiliens Fußball-Ikone Zico trainierten neunmaligen Landesmeister.

Im Tor stand im zweiten Abschnitt absprachegemäß Ralf Fährmann und blieb fehlerfrei. Nicht zum Einsatz kamen Kevin-Prince Boateng und FC-Bayern-Leihgabe Jan Kirchhoff, der sich am Sonntag im Training eine Bänderverletzung im rechten Knöchel zugezogen hatte. Youngster Max Meyer musste bereits nach zehn Minuten angeschlagen vom Feld.

Den zweiten Test im Rahmen des Trainingslagers absolvieren die Knappen am Samstag in Abu Dhabi gegen Liga-Konkurrent Eintracht Frankfurt.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden