2.Bundesliga

Zwei Spiele Sperre für Deniz Naki

Paderborn - Fußball-Zweitligist SC Paderborn muss vorerst auf Deniz Naki verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte den 23-Jährigen im Einzelrichterverfahren wegen Schiedsrichter-Beleidigung für zwei Partien.

SID-IMAGES/Pixathlon/

Paderborn - Fußball-Zweitligist SC Paderborn muss vorerst auf Deniz Naki verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte den 23-Jährigen im Einzelrichterverfahren wegen Schiedsrichter-Beleidigung für zwei Partien. Zudem muss der Mittelfeldspieler eine Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro zahlen.

Naki hatte in der 89. Minute der Partie gegen den VfR Aalen (2:2) am 28. April nach seiner Auswechslung eine Wasserflasche auf das Spielfeld getreten. Als ihn Schiedsrichter Marcel Unger (Halle/Saale) daraufhin verwarnen wollte, äußerte sich Naki unsportlich gegenüber dem Unparteiischen und bekam dafür die Rote Karte gezeigt.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!