Bundesliga | 21.01.2013

Zwangspause für Hamburgs Mancienne

Bundesligist Hamburger SV muss vier bis sechs Wochen auf Michael Mancienne verzichten. Der 25 Jahre alte Defensivspieler zog sich einen Bänderriss im linken Sprunggelenk zu.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/OLIVER HARDT

Hamburg - Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss vier bis sechs Wochen auf Michael Mancienne verzichten. Wie eine Kernspintomographie am Montag ergab, hat sich der 25 Jahre alte Defensivspieler im Bundesliga-Spiel beim 1. FC Nürnberg (1:1) am Sonntag einen doppelten Bänderriss im linken Sprunggelenk zugezogen. Eine Operation sei aber nicht notwendig, hieß es in der HSV-Twittermitteilung. Der Engländer war in Nürnberg wegen der Blessur bereits in der 14. Spielminute ausgewechselt worden.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden