Regionalliga

Zimmermann neuer Trainer bei Carl Zeiss Jena

Andreas Zimmermann ist neuer Trainer bei Fußball-Regionalligist Carl Zeiss Jena und tritt bei den Thüringern die Nachfolge von Petrik Sander an. SID-IMAGES/Pixathlon/

Jena - Andreas Zimmermann ist neuer Trainer bei Fußball-Regionalligist Carl Zeiss Jena und tritt bei den Thüringern die Nachfolge von Petrik Sander an. Der 43-Jährige erhielt einen Vertrag bis Sommer 2014 und wird die Geschicke der Regionalligamannschaft mit Co-Trainer Marco Kämpfe leiten.

"Ich bin als Trainer so, wie ich als Spieler war - detailverliebt, akribisch und ein Arbeiter. Ich bin jemand, der beruflich wie privat Freude haben und diese auch selbst vermitteln möchte - neben und auf dem Platz", sagte Zimmermann bei seiner Präsentation am Montag.

Als Aktiver spielte Zimmermann für Hertha BSC, Union Berlin, LR Ahlen, Rot-Weiss Essen und den SC Paderborn. Seine Trainerlaufbahn begann 2008 bei der U23 von Rot Weiss Ahlen. 2009 arbeitete er für als Coach der Ahlener Zweitliga-Mannschaft, musste aber wegen der fehlenden Fußball-Lehrerlizenz auf die Position des Co-Trainers ausweichen.

"Andreas Zimmermann passt zu unserer jungen Mannschaft und gleichzeitig zu unseren sportlichen Zielen. Wir haben ihn geholt, weil wir glauben, dass er zu unserem Verein, dessen Philosophie und Leitbild, das auf Erfolgsorientierung sowie Förderung und Integration des eigenen Nachwuchses abzielt, passt", sagte Jenas Vereinspräsident Rainer Zipfel.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!