DFB

Zieges U18-Junioren Turniersieger in der Türkei

Die neuformierten U18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben das Vier-Länder-Turnier an der türkischen Riviera gewonnen. SID-IMAGES/AFP/JOHN MACDOUGALL

Side - Die neuformierten U18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben das Vier-Länder-Turnier an der türkischen Riviera gewonnen. Das Team von DFB-Trainer Christian Ziege sicherte sich den Gesamtsieg im abschließenden Duell mit Gastgeber Türkei durch einen 1:0 (0:0)-Erfolg. In den beiden vorherigen Turnierbegegnungen hatte sich die DFB-Auswahl gegen die Niederlande mit 2:1 durchgesetzt und gegen Tschechien ein 2:2 erreicht.

Der DFB-Nachwuchs, für den gegen die Türkei der Mainzer Patrick Pflücke (56.) das Siegtor markierte, absolviert nun einen Lehrgang in Ruit. Der nächste Härtetest für Zieges Schützlinge steht bei einem Turnier im Dezember in Israel auf dem Programm.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!