International | 15.05.2014

Zidane auf dem Wunschzettel seines Ex-Klubs Bordeaux

Zinédine Zidane steht auf dem Wunschzettel des französischen Erstligisten Girondins Bordeaux als Nachfolger von Trainer Francis Gillot.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/

Bordeaux - Der ehemalige Welt- und Europameister Zinédine Zidane steht auf dem Wunschzettel des französischen Fußball-Erstligisten Girondins Bordeaux als Nachfolger von Trainer Francis Gillot. Nicolas De Tavernost, Präsident des Mehrheitsgesellschafters M6, bestätigte am Donnerstag Interesse an dem 41-Jährigen. Gillot will den Verein im Sommer trotz laufenden Vertrages verlassen.

"Zidane bei Bordeaux wäre formidabel", sagte De Tavernost dem französischen Magazin L'Express: "Fußball ist Spektakel, ein Unterhaltungsgeschäft, und wenn man den Besten dafür bekommen kann, umso besser."

Zidane, von 1992 bis 1996 für Bordeaux aktiv, ist derzeit Assistenztrainer unter Carlo Ancelotti beim spanischen Rekordmeister Real Madrid, mit dem er am 24. Mai (20.45 Uhr/ZDF und Sky) im Finale der Champions League auf den Stadtrivalen Atlético trifft.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden