Bundesliga | 15.08.2013

"Wölfe" warten auf Luiz Gustavo

Der VfL Wolfsburg hofft auf eine Entscheidung im Tauziehen um Luiz Gustavo. "Er war gestern bei der Nationalmannschaft, deshalb gab es keine Gespräche", sagte Trainer Hecking.

Wolfsburg - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hofft auf eine baldige Entscheidung im Tauziehen um den brasilianischen Nationalspieler Luiz Gustavo. "Wir können den Transfer noch nicht bestätigen. Er war gestern bei der brasilianischen Nationalmannschaft, deshalb gab es keine weiteren Gespräche", sagte Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking dem SID am Donnerstag: "Wir hoffen aber, dass er sich für uns entscheidet, obwohl wir wissen, dass auch andere Klubs ihren Hut in den Ring geworfen haben."

Am Mittwoch zuvor hatte die Zeitung Die Welt bereits gemeldet, dass der Wechsel des zentralen Mittelfeldspielers perfekt sei. Der Südamerikaner soll bei den Niedersachsen einen langfristigen Vertrag erhalten. Mit Blick auf die WM im eigenen Land 2014 will der 26-Jährige unbedingt regelmäßig spielen, das ist für ihn beim Triple-Gewinner Bayern München wegen des Überangebots im Mittelfeld nicht mehr möglich.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden