WM

WM 2014: Gürteltier als Maskottchen vorgestellt

Ein Dreibinden-Gürteltier ist das offizielle Maskottchen der Fußball-WM 2014 in Brasilien. Der Weltverband FIFA und das lokale Organisationskomitee stellten den Glücksbringer vor. SID-IMAGES/AFP/GIANLUIGI GUERCIA

Rio de Janeiro - Ein Dreibinden-Gürteltier ist das offizielle Maskottchen der Fußball-WM 2014 in Brasilien. Der Weltverband FIFA und das lokale Organisationskomitee stellten den Glücksbringer in einer brasilianischen Fernsehshow vor. "Ich freue mich sehr, das neueste Mitglied unseres Teams für 2014 willkommen zu heißen", sagte WM-Rekordtorschütze Ronaldo, der dem OK-Aufsichtsrat angehört: "Ich bin überzeugt, dass sich seine Begeisterung für den Sport und für sein Land auf viele junge Fußballfans in Brasilien und auf der ganzen Welt übertragen wird."

Der Name des Maskottchens soll in einer öffentlichen Abstimmung ermittelt werden, an der sich brasilianische Fußballfans bis Mitte November beteiligen können. Immerhin einen eigenen Song besitzt das Gürteltier bereits: "Tatu Bom de Bola", gesungen vom brasilianischen Musiker Arlindo Cruz.

Im Rahmen eines Ideenwettbewerbs hatten sechs brasilianische Agenturen 47 verschiedene Vorschläge für das Maskottchen eingereicht. Bei der Auswahl berücksichtigten die FIFA und das OK insbesondere die Ergebnisse breit angelegter Befragungen der wichtigsten Zielgruppe: brasilianische Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren. "Eine große Rolle spielte auch, dass es sich beim Dreibinden-Gürteltier um eine gefährdete Tierart handelt", sagte FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!