England | 04.10.2012

Wettmanipulation: Ex-Celtic-Spieler angeklagt

Drei Fußballprofis aus der zweiten englischen Liga sind am Donnerstag wegen Wettmanipulation angeklagt worden.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/MIGUEL RIOPA

London - Drei Fußballprofis aus der zweiten englischen Liga sind am Donnerstag wegen Wettmanipulation angeklagt worden. Wie die britische Regierungsbehörde mitteilte, soll unter anderem der ehemalige Celtic-Glasgow-Spieler Mark Wilson einem Pferdejockey Bestechungsgelder angeboten haben.

Michael Chopra, Stürmer bei Ipswich Town, James Coppinger von Nottingham Forest und Wilson von Bristol City gehören zu den neun Personen, die vom britischen Verband für Pferderennsport wegen "korrupter und betrügerischer Praktiken in mehreren Fällen" angeklagt wurden. Zwischen dem 1. November 2010 und dem 31. März 2011 sollen sie Wetteinsätze auf Niederlagen bestimmter Pferde gesetzt haben.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden